Volvo V40 Cross Country

Volvo V40 Cross Country
Volvo V40 Cross Country

Ihr Mindestrabatt heute
13,00 %

Ihr Maximalrabatt heute
23,21 %

auf den Listenpreis lt. Hersteller
29.830 €

Konfigurator starten»

technische Details des Volvo V40 Cross Country
PS (kW): min. 120 PS (88 kW)
max. 245 PS (180 kW)
Hubraum: min. 1.498 ccm
max. 1.969 ccm
Antriebsart: 4x4-Antrieb, Frontantrieb
Getriebeart: Automatik, Manuell
Kraftstoffart: Benzin, Diesel
Verbrauch (kombiniert): min. 3,7 l/100km
max. 6,4 l/100km
CO2-Emission: min. 96 g/km
max. 149 g/km
Effizienzklasse: min. A+
max. B
Abgasnorm: Euro 6 => Feinstaub-Plakette Grün
Versicherungsklasse: min. Haftpflicht: 14, Teilkasko: 19, Vollkasko: 20
max. Haftpflicht: 17, Teilkasko: 22, Vollkasko: 23
Abmessungen des Volvo V40 Cross Country
Länge: 4.370 cm
Breite: 1.857 cm
Höhe: 1.458 cm
Gepäckraumvolumen: 335 l
1.032 l
Wendekreis: ca. 11 m
Anzahl Türen: 5 Türen
Anzahl Sitze: 2 Vordersitze, 3 Rücksitze
Sicherheitsausstattung des Volvo V40 Cross Country
Airbags:
  • Fahrer-Airbag
  • Beifahrer-Airbag
  • Seiten-Airbag vorne
  • Kopf-/Dach-Airbag vorne und hinten
Isofix: vorhanden
Fahrzeugtyp
Kompaktwagen

mögliche Ausstattungsmerkmale

Einparkhilfe
elektr. Fensterheber
elektr. verstellbare Sitze
Klimaanlage
Lederausstattung
Navigationssystem
Sitzheizung

Im Portfolio der Schweden ist der Volvo V40 Cross Country der kleinste Crossover. Er hat im Herbst 2012 die Modelle S40 und V50 abgelöst. Ein wenig erinnert er an den V70 Cross Country, der ja als einer der Mitbegründer seines Segments gilt.

Mit dem Volvo V40 Cross Country ist es dem schwedischen Autobauer gelungen, einen Kompaktwagen als Öko- und Sicherheitsfahrzeug zu positionieren. So verfügt das Fahrzeug unter anderem über Notbrems-, Spurhalte- und Überholassistent. Für Sicherheit sorgen ein Abstandstempomat sowie zahlreiche Airbags. Diese schützen bei einem Aufprall nicht nur Fahrer und Insassen. Der kompakte Fünftürer ist der erste Pkw mit einem Fußgänger-Airbag. Bei einer Kollision entfaltet sich dieser über dem unteren Drittel der Windschutzscheibe und hebt die Motorhaube an, um förmlich den Körper aufzufangen.

Ausstattungslinien und Pakete

Jeder Käufer kann sein Fahrzeug mit den unterschiedlichsten Ausführungen mit zusätzlichen Paketen und Optionen konfigurieren. Die Basisausstattung kostet ab 26.780 Euro. Weitere Ausstattungslinien heißen: KINETIC mit einem Aufpreis von 1.100 Euro, OCEAN RACE mit einem Aufpreis von 3.770 Euro, MOMENTUM mit einem Aufpreis von 2.600 Euro und SUMMUM mit einem Aufpreis von 4.800 Euro.

Zur serienmäßigen Ausstattung gehören, unabhängig von der Ausstattungslinie, unter anderem: Airbag für Fahrer und Beifahrer, Fußgänger-Airbag, beheizbare Außenspiegel mit integrierten Blinkleuchten, Anti-Blockier-System (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBV), ESC-Fahrdynamikregelung, intelligentes Fahrerinformationssystem (IDIS), City Safety-Technologie Dual-Xenon-Scheinwerfer und vieles andere mehr.

Selbst in der preiswerteren Basisausstattung lässt sich jeder Neuwagen mit Sicherheit und Komfort aufpeppen. So bietet das Fahrerassistenz-Paket für 900 Euro unter anderem das Blindspot Information System (BLIS). Das Fahrerassistenz-Paket PRO für 1.980 Euro enthält zusätzlich Aktives Geschwindigkeits-/Abstandsregelsystem (ACC).

Neuwagen der teureren Ausstattungslinien können mit noch umfangreicheren Fahrerassistenz-Paketen und Business-Paketen oder Kombinationen aus beiden Paket-Varianten geliefert werden. Beispiel Business-Paket: Für 2.270 Euro erhält der Käufer hier das Sensus-Navigationssystem und Multifunktionstasten am Lenkrad. Das Fahrerassistenz-Paket Pro + Business-Paket für 3.950 Euro bietet eine Einparkhilfe hinten, der Park Assist Pilot (intelligenter Einparkassistenten) kostet noch einmal 650 Euro zusätzlich. Und während das Infotainmentsystem Sensus Connect mit High Performance Sound hier im Preis eingeschlossen ist, kostet es mit Premium Sound zusätzliche 900 Euro.

Für gutes Klima sorgt das Klima-Komfortpaket. Für 325 Euro erhält der Käufer Klimaautomatik mit getrennter Temperaturregelung und ein Luftqualitätssystem mit Aktivkohlefilter und automatischer Umluftschaltung.

Der Volvo V40 kann in der unteren Mittelklasse durchaus mit der Konkurrenz mithalten. Er versteht sich als SUV Alternative zum vergleichsweise teuren Audi Q3 und dem BMW X1, der in der gleichen Preisklasse liegt. Er kann sich aber auch Vergleiche mit dem Mercedes-Benz GLA, Preis: ab 29.300 Euro, leisten. Etwas preiswertere Konkurrenten sind der Mitsubishi ASX ab 24.500 Euro und der Skoda Yeti ab 21.150 Euro. Aus der normalen Kompaktklasse sind Audi A3 und BMW 1er zu nennen.

zum Archiv aller Tests & News

Dieses Modell gefällt mir!

Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen
 
Sie sind hier: Startseite > Volvo > V40 > V40 Cross Country Neuwagen
nach oben
Mediaplex_tag