VW Amarok Doppelkabine (neues Modell)

VW Amarok Doppelkabine (neues Modell)
VW Amarok Doppelkabine (neues Modell)

Ihr Mindestrabatt heute
13,00 %

Ihr Maximalrabatt heute
14,00 %

auf den Listenpreis lt. Hersteller
40.995,50 €

Konfigurator starten»

technische Details des VW Amarok Doppelkabine (neues Modell)
PS (kW): min. 204 PS (150 kW)
max. 224 PS (165 kW)
Hubraum: min. 2.967 ccm
max. 2.967 ccm
Antriebsart: 4x4-Antrieb
Getriebeart: Automatik
Kraftstoffart: Diesel
Verbrauch (kombiniert): min. 7,8 l/100km
max. 7,8 l/100km
CO2-Emission: min. 203 g/km
max. 204 g/km
Effizienzklasse: keine Angaben
Abgasnorm: Euro 6 => Feinstaub-Plakette Grün
Versicherungsklasse: keine Angaben
Abmessungen des VW Amarok Doppelkabine (neues Modell)
Länge: 5.321 cm
Breite: 1.954 cm
Höhe: 1.834 cm
Gepäckraumvolumen: keine Angaben
Wendekreis: keine Angaben
Anzahl Türen: 4 Türen
Anzahl Sitze: 2 Vordersitze, 3 Rücksitze
Sicherheitsausstattung des VW Amarok Doppelkabine (neues Modell)
Airbags:
  • Fahrer-Airbag
  • Beifahrer-Airbag mit Deaktivierung für Beifahrer Airbag
  • Seiten-Airbag vorne
Isofix: vorhanden
Fahrzeugtyp
Nutzfahrzeug

mögliche Ausstattungsmerkmale

Einparkhilfe
elektr. Fensterheber
elektr. verstellbare Sitze
Klimaanlage
Lederausstattung
Navigationssystem
Sitzheizung
Xenonscheinwerfer

Beim VW Amarok handelt es sich um einen Pick-up, der seit 2010 hergestellt wird. Der Name stammt aus der Sprache der Inuit und bedeutet dort ein wolfsähnliches Wesen aus deren Mythologie. In diesem Artikel geht es um die Preise und um die Ausstattung in den verschiedenen Varianten.

Die günstigste Variante kostet 29488,20 Euro. Die Sitze für Fahrer und Beifahrer sind höhenverstellbar, die Ablage der Mittekonsole ist gepolstert und hat zwei Becherhalter. Das Radio "RCD210 ist MP3-fähig. Für den Fahrer und den Beifahrer gibt es Airbags, wobei sich der für den Beifahrer deaktivieren lässt., Außerdem ist je ein Seiten- und Kopfairbag vorhanden. Für ein sicheres Fahrerlebnis sorgt das elektronische Stabilisierungsprogramm mit Bremsassistenten.

Die Ausstattungsvariante Trendline kostet inklusive Mehrwertsteuer 32,736,90 Euro. Hier sind der Fronstoßfänger, die Türgriffe und die Außenspiegelgehäuse in der Farbe des Wagens lackiert. Nebelscheinwerfer sorgen für eine bessere Sicht bei schwierigen Lichtverhältnissen. Vorne und hinten lassen sich die Fenster elektronisch nach oben und unten bewegen, ebenso sind die Außenspiegel elektronisch einzustellen und natürlich beheizbar. Für ein angenehmes Klima sorgt die halbautomatische Klimaanlage Climatic. Enthalten ist bei dieser Ausstattung außerdem eine Geschwindigkeitsregelanlage, eine Mittelkonsole und einen Heckklappe, die mit einem Schloss versehen ist.

Die Ausstattungslinie Highline kostet 36223,60 Euro. Hier ist besonders hervorzuheben die vollautomatische Klimaanlage Climatronic. Der Schaltknauf und der Handbremshebel sind aus Leder. Das Außenspiegelgehäuse ist teilverchromt und auch der Stoßfänger besitzt Chromapplikationen. Enthalten ist ferner die Radioanlage "RCD 310" mit sechs Lautsprechern. Der "Atacama" glänzt mit der Sonderlackierung "Horizon Blue" und kostet 37 859,85 Euro. Die Frontscheinwerfer haben ein LED-Tagfahrlicht. Ein Blickfang ist der exklusive "Atacama" Designstreifen. Das Multifunktionslenkrad besitzt eine Lederbeschichtung und die Multifunktionsanzeige "Plus". Die Seitenscheiben haben eine Privacyverglasung an der Heckscheibe, an den Seitenscheiben und hinten. Serienmäßig ist hier die Klimaanlage "Climatic" vertreten.

Der Canyon kostet 39484,20 Euro. Als Highlight sind hier die Schwarz glänzende Stylingbar und der Design-Unterfahrerschutz hervorzuheben. Die Sitzbezüge "Nappa/Vienna" haben orange Sitznähte. Auf den Türen und der Heckklappe befindet sich der Schriftzug "Canyon". Hier ist das Radiosystem "RCD 210" mit vier Lautsprechern enthalten. Das Fahrzeug besitzt eine Geschwindigkeitsregelanlage und die Klimaanlage "Climatic".

Die teuerste Version heißt "Ultimate" und kostet 43399,30 Euro. Zunächst fallen die hochglänzenden Leichtmetallräder auf. Das silberfarbene Auto hat an den Vordertüren den Schriftzug "Ultimate". Eine wichtige Hilfe beim sicheren Einparken ist die Rückfahrkamera "Rear Assist". Das Radiosystem beinhaltet eine Navifunktion. Die Sitze sind ergonomisch geformt und mit einem Alcantara-Bezug ausgestattet.

Der VW Amarok DoubleCab besticht durch vielfältige Ausstattungsvarianten, so dass sich jeder je nach seine persönlichen Bedürfnissen und dem vorhandenen Budget das passende Fahrzeug aussuchen kann. Wer sich schon seit längerer Zeit einen Pick-up zulegen wollte, der hat jetzt die Gelegenheit dazu.

Konkurrenz ist überschaubar

Die Konkurrenz im Pick-up Bereich ist überschaubar - auf Augenhöhe liegt der Ford Ranger. Darüber hinaus sind Mitsubishi L200 sowie Nissan Navara zu nennen. Hinzu kommen außerdem der Isuzu D-Max sowie der Toyota Hilux. Möchten Sie einen dieser Neuwagen kaufen, haben Sie über MeinAuto.de die Möglichkeit. Einfahc den Konfigurator des passenden Modells starten, die Auto zusammenstellen und die Preise / Rabatte vergleichen. Für Gewerbekunden interessant: Wir bieten auch Autofinanzierung sowie ein Leasing an.

zum Archiv aller Tests & News

Diese Modelle könnten Sie auch interessieren:

Ford Tourneo Custom
Ford Tourneo Custom

Ford Tourneo Custom

Ihr Mindestrabatt heute
26,25 %
Ihr Maximalrabatt heute
33,25 %
Ford Transit Custom Kombi
Ford Transit Custom Kombi

Ford Transit Custom Kombi

Ihr Mindestrabatt heute
31,20 %
Ihr Maximalrabatt heute
37,25 %

Dieses Modell gefällt mir!

Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen
 
Sie sind hier: Startseite > VW > Amarok > Amarok Doppelkabine (neues Modell) Neuwagen
nach oben
Mediaplex_tag