Toyota Neuwagen günstig kaufen, leasen oder finanzieren

Bei MeinAuto.de finden Sie Toyota Neuwagen (z.B. die Modelle Auris (neues Modell), Avensis Limousine, Aygo, Corolla, GT 86, Hiace, Hilux Doppelkabine Pritschenwagen, iQ, Land Cruiser, Prius, Proace, RAV4, Urban Cruiser, Verso, Yarisusw.) zu TOP-Konditionen.

Toyota Auris

Toyota Auris

Fahrzeugtypen


Ihr Mindestrabatt heute
16,50 %
Ihr Maximalrabatt heute
21,70 %
Listenpreis:
ab 15.990 €
Toyota Avensis

Toyota Avensis

Fahrzeugtypen


Ihr Mindestrabatt heute
18,85 %
Ihr Maximalrabatt heute
23,75 %
Listenpreis:
ab 23.640 €
Toyota Aygo

Toyota Aygo

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
11,01 %
Ihr Maximalrabatt heute
20,00 %
Listenpreis:
ab 9.950 €
Toyota Corolla

Toyota Corolla

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
15,25 %
Ihr Maximalrabatt heute
16,25 %
Listenpreis:
ab 18.690 €
Toyota GT86

Toyota GT86

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
11,50 %
Ihr Maximalrabatt heute
16,50 %
Listenpreis:
ab 30.750 €
Toyota Hilux Pick-Up

Toyota Hilux Pick-Up

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
12,50 %
Ihr Maximalrabatt heute
19,70 %
Listenpreis:
ab 22.134 €
Toyota Land Cruiser

Toyota Land Cruiser

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
12,50 %
Ihr Maximalrabatt heute
18,50 %
Listenpreis:
ab 40.550 €
Toyota Prius

Toyota Prius

Fahrzeugtypen


Ihr Mindestrabatt heute
13,36 %
Ihr Maximalrabatt heute
18,50 %
Listenpreis:
ab 26.850 €
Toyota Proace

Toyota Proace

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
12,00 %
Ihr Maximalrabatt heute
29,00 %
Listenpreis:
ab 25.906 €
Toyota RAV4

Toyota RAV4

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
16,35 %
Ihr Maximalrabatt heute
20,00 %
Listenpreis:
ab 25.990 €
Toyota Verso

Toyota Verso

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
17,22 %
Ihr Maximalrabatt heute
23,75 %
Listenpreis:
ab 21.200 €
Toyota Yaris

Toyota Yaris

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
16,67 %
Ihr Maximalrabatt heute
21,75 %
Listenpreis:
ab 11.990 €

Vorübergehend nicht verfügbare Modelle

Toyota Urban Cruiser

Toyota Urban Cruiser

Fahrzeugtyp


Infos zur Automarke Toyota

Toyota ist heute der drittgrößte Automobilhersteller der Welt. Zwischenzeitlich hatte das japanische Traditionsunternehmen im Jahr 2008 sogar den Status des größten Fahrzeugherstellers inne. Im Jahr 2011 musste man sich anlässlich diverser Rückrufaktionen hinter General Motors und VW einreihen. Das Unternehmen mit Sitz in Toyota (Japan) beschäftigt über 320.000 Mitarbeiter und außerhalb der Landesgrenzen findet die Produktion an 51 Standorten in 26 Ländern statt. In Deutschland startete der Vertrieb im Jahre 1971. Die Finanzierung erfolgt über die eigene Toyota Financial-Services in Köln-Marsdorf. Seit 1990 vertreibt der Automobilkonzern zusätzlich auch die Premiummarke Lexus und somit umfasst das Händlernetz in Deutschland 600 Standorte, an denen insgesamt mehr als 9.000 Mitarbeiter tätig sind. Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurden in Deutschland 84.947 Fahrzeuge der Marken Toyota und Lexus verkauft, demnach liegt der Marktanteil hierzulande bei 2,8%.

Die Geschichte des Automobilherstellers Toyota

Die Geschichte von Toyota reicht bis in das Jahr 1867 zurück. Im fernen Nagoya (Japan) kam der spätere Firmengründer Sakichi Toyoda zur Welt. Der eigentliche Innovationsprozess begann allerdings 1924, als Sakichi Toyoda sowie sein Sohn Kiichiro Toyoda eine automatisierte Webmaschine entwickelten. Hierbei kam mit der autonomen Automation erstmalig ein Prinzip des späteren Toyota-Produktionssystems zum Einsatz. Anlässlich der steigenden Popularität der Automobilbranche wurden mit dem Verkauf der Webmaschinen-Patente 100.000 britische Pfund eingenommen, die anschließend dem Aufbau einer Automobilproduktion dienen sollten. Nachdem 1934 die ersten Produktionsmaschinen hergestellt wurden, ging im darauf folgenden Jahr mit dem A1 das erste Automodell vom Band. Die Automobilsparte wurde 1937 als Toyota Motor Corporation zu einem eigenständigen Unternehmen. Die leicht abgewandelte Namensgebung - Toyota statt Toyoda - sollte die Trennung von Privat- und Berufsleben symbolisieren. Aufgrund des 2. Weltkrieges, das mit der Zerstörung weiter Teile der Produktionsstätte einher ging, konnte die kommerzielle Fahrzeugherstellung erst 1947 mit dem Modell SA fortgesetzt werden.

Der Unternehmenserfolg fußt nach Meinung vieler Fachleute auf die fortlaufende Verbesserung der Organisationsabläufe unter Mitwirkung einer hochmotivierten Belegschaft. Mit dem Ausbruch der Ölkrise im Jahre 1970, konnte Toyota mit seinen kleinen, kraftstoffsparenden Fahrzeugen nunmehr auch in den USA erfolgreich Fuß fassen. Bei den Kleinwagen handelte es sich um die Modelle Publica, Corolla und Corona. Das höhere Qualitätsniveau sowie die geringen Produktionskosten versetzten den japanischen Automobilriesen in die angenehme Lage, ihre Fahrzeuge wesentlich preiswerter als die westlichen Wettbewerber anzubieten. Dieser Wettbewerbsvorsprung schmolz in den Folgejahren, da sich die Konkurrenz die japanischen Produktionsmethoden selbst zunutze machten. Die Edelmarke Lexus entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit in den USA zum Verkaufsschlager. In der Zwischenzeit hatte sich Toyota u.a. die Marken Daihatsu, Isuzu und Subaru einverleibt. In der Motorsport-Szene feiert das Unternehmen bereits seit mehreren Jahrzehnten große Erfolge in der Formel 3 wie auch im Rallyesport.

Tests: Bestwerte im NCAP Crashtest

Die zahlreichen positiven Ergebnisse im Rahmen des NCAP-Crashtests stehen sinnbildlich für die hohen Sicherheitsanforderungen an die eigene Produktpalette. So konnte etwa der Toyota Yaris zuletzt Bestwerte für Passagier- und Fußgängerschutz erzielen. Die in diesem Jahr in Kraft tretenden verschärften Testkriterien konnte der Yaris schon 2011 ohne Weiteres einhalten. Bereits in den Jahren 2000 und 2005 konnte die erste und zweite Generation dieses Kleinwagens die Höchstwertung von 5 Sternen einfahren. Dieser Erfolg ist unter anderem der energieabsorbierenden, hochfesten Sicherheitskarosserie, den sieben Airbags - darunter Fahrerknieairbag sowie Kopfairbags vorne und hinten - wie auch einer Fülle von Sicherheitssystemen wie Bremsassistent, Antriebsschlupfregelung TRC und der Fahrzeugstabilitätskontrolle VSC zu verdanken. Das Modell Aygo verfiel mit 4 Sternen die Höchstwertung nur knapp. Der Avensis sowie der IQ wurden bereits beim NCAP-Sicherheitstest 2009 mit 5 Sternen ausgezeichnet. Auch im Zusammenhang mit der ADAC Pannenstatistik und Kundenzufriedenheitsumfragen belegt der japanische Automobilkonzern stets die vordersten Plätze. Insbesondere dank des Hybridfahrzeugs Prius, halten ein Großteil der hiesigen Bürger Toyota für den umweltfreundlichsten Automobilhersteller der Welt.

Aktuelle Toyota Neuwagen

In der Fahrzeugklasse der Kleinstwagen bietet Toyota derzeit die Modelle Aygo und IQ an. Der Aygo ist hierbei baugleich mit den französischen Konkurrenzfahrzeugen Peugeot 107 und Citroen C1. Der IQ wurde dagegen als Konkurrent zum Smart Fortwo konzipiert. Als Kleinstwagen hat Toyota dagegen das Modell Yaris am Start. Während die Kompaktklasse durch den Auris vertreten wird, umfasst die Mittelklasse aktuell die Fahrzeuge Avensis und Prius. Ab dem Sommer dieses Jahres soll der GT 86 als Coupè angeboten werden. Die Fahrzeugklasse der Geländewagen bzw. SUVs wird durch den Urban Cruiser besetzt. Ferner wird auch der Van Prius V geführt. Zudem sind auch weitere Flaggschiffe wie der Corolla, Verso und RAV4 erhältlich. Natürlich gibt es bei MeinAuto.de auch den Toyota Konfigurator, wo man jegliche Neuwagen kostenfrei konfigurieren kann. Nun stellt sich die Frage, gibt es Alternativen für den Neuwagenkauf im Internet. Doch auch hier gibt es einige Dinge zu beachten, auf der einen Seite sind es EU Autos, die vor allem in der Organisation komplex erscheinen. Toyota Jahreswagen gibt es auch hier in Deutschland, aber hier ist vor allem rund um die Garantie sowie den Zustand des Fahrzeugs Vorsicht geboten.

Die japanische Autoschmiede Toyota ist zu einem weltweit erfolgreichen Konzern gewachsen, welcher auf internationale Einflüsse und Knowhow aus aller Welt setzen kann. Toyota 2015 bedeutet Leistung und moderne, futuristische Linienführung. Was bringt das Jahr 2015 für neue Modelle? Gibt es jetzt schon Top-Seller der Firma? Was kann von Toyota in Zukunft erwartet werden? Ein Ausblick auf das kommende Jahr 2016, soll den Weg der erfolgreichen Autoschmiede beleuchten.

2015, was kommt auf uns zu

Schon im Februar erwarten uns die ersten Releases auf dem deutschen Markt. Welche bereits letztes Jahr angekündigt wurden: Mit dem Toyota Prius+ kommt die neue Version des Benzin/Elektro Hybriden auf die Straße, bei welchem noch mehr Leistung erwartet werden kann, als beim 2011er Modell der Familien-Limousine. Auch der RAV4 kommt mit neuer Version ab Februar auf die Straße und hat große Erwartungen zu erfüllen. Schließlich gilt der RAV4 bisher als erfolgreichster Kompakt SUV.

Im August diesen Jahres lässt Toyota mit dem FCV/ Mirai Zukunftsmusik klingen: Das Wasserstoff-Brennstoffzellen betriebene Modell der oberen Mittelklasse, lässt neben einem günstigen Antrieb auch absolut futuristische Linienführung über Deutschlands Straßen fahren. Mit dem Toyota Auris 2015 bleibt es zumindest im Design futuristisch. Mit runder Linienführung wirkt das Fahrzeug sportlich und elegant. Eine tiefe Lippe und lange Front erinnern an einen Sportwagen. Der Hybrid bleibt leistungsstark und zuverlässig.

Im Oktober kommt der Toyota Avensis auf die Straße. Das Mittelklasse-Fahrzeug der Kategorie Limousine/ Kombi, wird seit 1997 in 3 Generationen vertrieben. Mit dem neuen Modell soll es wohl nur einen Facelift geben. Dabei bleibt es bodenständig. Das Design ist etwas schlichter als bei den anderen Modellen diesen Jahres. Über ein neues Modell wird bereits spekuliert.

Was nächstes Jahr zu erwarten ist

Das Jahr 2016 wird einige Überraschungen bringen. Vor allem News rund um den Toyota Avensis werden erwartet. Die Spekulationen im Internet häufen sich. Zweifler sehen einem neuen Modell ab 2016 kritisch entgegen und sehen rückläufige Verkaufszahlen als Grund. Toyota wird sich davon nicht beeinflussen lassen und testet bereits diverse Fahrzeuge mit der bekannten Effektfolie für die Geheimhaltung. 2016 wird das Modell wohl als Hybrid erscheinen und auch von einer Kollaboration mit BMW beeinflusst werden. Weitere Spekulationen gibt es über einen gelifteten Auris. Dieser soll schon auf Teststrecken gesichtet worden sein. Die Masse an Informationen und Spekulationen zeigen, dass neue Modelle heiß erwartet werden und die Verkaufszahlen der vorherigen Generationen wohl wieder übertreffen.

Toyota zeigt auch 2015 wieder, dass nicht nur Marktpotentiale abgegrast werden, sondern dass die Firma ein Teil der Zukunft ist. Diese wird durch Modelle wie den Mirai enorm mit vorangetrieben. Toyota beweist, dass Qualität international ist und stellt die Konkurrenz durch Neuerungen und moderne Antriebe und Designs hart auf die Probe.

Toyota Neuwagen kaufen

Nun stellt man sich die Frage, wo und wie man einen Toyota kaufen kann. Dabei hilft beispielsweise der Vermittler MeinAuto.de. Über uns gibt es Top-Rabatte auf den Listenpreis sowie zahlreiche Informationen zu den einzelnen Fahrzeugen. Dazu müssen Sie nur den Toyota Konfigurator starten. Dort bieten wir einen Blick auf die Preise sowie Details zu Motoren und Ausstattung. So erfahren Sie wir hoch der Kraftstoffverbrauch innerorts, außerorts und kombiniert ist, und zwar in Liter auf 100 km. Ebenfalls interessant sind die CO2-Emissionen, die Effizienzklasse sowie die Leistung in kw / PS. Parallel bekommen Sie eine Übersicht zu den Preisen, den Listenpreis sowie die Kosten abzüglich Rabatt und zuzüglich Überführungskosten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit ein Leasing oder eine Finanzierung zu errechnen. Besteht Interesse an einem Kauf, so schicken wir Ihnen ein Angebot. Dieses kommt von einem offiziellen Autohaus, zu dem wir Sie anschließend vermitteln können. So bieten wir Ihnen einen Rabatt, sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden. Dabei spielen die klassischen Dienstwagen oder auch Nutzfahrzeuge eine Rolle.

Einige Informationen gibt es hier:

mehr lesen

Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen
 
Sie sind hier: Startseite > Toyota
nach oben
Mediaplex_tag