Smart forfour

Smart forfour
Smart forfour

Ihr Mindestrabatt heute
11,00 %

Ihr Maximalrabatt heute
16,00 %

auf den Listenpreis lt. Hersteller
11.145 €

Konfigurator starten»

technische Details des Smart forfour
PS (kW): min. 61 PS (45 kW)
max. 109 PS (80 kW)
Hubraum: min. 898 ccm
max. 999 ccm
Antriebsart: Heckantrieb
Getriebeart: Manuell, DSG
Kraftstoffart: Benzin
Verbrauch (kombiniert): min. 4,2 l/100km
max. 4,7 l/100km
CO2-Emission: min. 97 g/km
max. 108 g/km
Effizienzklasse: min. B
max. C
Abgasnorm: Euro 6 => Feinstaub-Plakette Grün
Versicherungsklasse: min. Haftpflicht: 14, Teilkasko: 15, Vollkasko: 15
max. Haftpflicht: 15, Teilkasko: 16, Vollkasko: 16
Abmessungen des Smart forfour
Länge: 3.495 cm
Breite: 1.665 cm
Höhe: 1.554 cm
Gepäckraumvolumen: 185 l
975 l
Wendekreis: ca. 8 m
Anzahl Türen: 5 Türen
Anzahl Sitze: 2 Vordersitze, 2 Rücksitze
Sicherheitsausstattung des Smart forfour
Airbags:
  • Fahrer-Airbag
  • Beifahrer-Airbag mit Deaktivierung für Beifahrer Airbag
  • Seiten-Airbag vorne
Isofix: vorhanden
Fahrzeugtyp
Mini/Kleinwagen

mögliche Ausstattungsmerkmale

Einparkhilfe
elektr. Fensterheber
Klimaanlage
Lederausstattung
Navigationssystem
Sitzheizung

Endlich gibt es vom beliebten Winzling Smart wieder eine Version mit vier Türen. Mit dieser Variante gelingt dem Cityflitzer gefühlt sogar der Sprung in die nächsthöhere Wagenklasse. Der Smart forfour wird dadurch für all jene interessant, die neben Passagieren auch noch das Gepäck für einen Wochenendausflug mitnehmen möchten.

Die positiven Tugenden des Winzlings wie extreme Handlichkeit und geringster Parkplatzbedarf bleiben dabei erhalten. Auch im Inneren ist beim neuen Smart Viertürer alles andere als Verzicht angesagt, die erhältlichen Ausstattungslevels bieten für jeden Geschmack eine Vielzahl von zusätzlichen Optionen an.

Ausstattung nur wirtschaftlich, aber auch sportlich und edel möglich

Schon in der Grundlinie überrascht der Winzling mit allen notwendigen Ausstattungsdetails. Die Puristen unter den Piloten, denen es wirklich nur ums Weiterkommen in einer stilvollen Form geht, können mit der Grundversion des Wagens durchaus glücklich werden. Die Reifen sind zwar nur auf einfachen Stahlfelgen montiert, die Lackfarbenauswahl begrenzt, bedienungsmäßig sind aber elektrische Fensterheber, Außentemperaturanzeige, Komfortblinker, Heckscheibenheizung, LCD Anzeigen, Intervallscheibenwischer, Zentralverriegelung mit Fernbedienung uns 12 Volt Stecker an Bord. Das Lenkrad ist im 3-Speichen-Design ausgeführt, Cupholder findet man vorne und hinten in der Mittelkonsole und der Beifahrersitz ist mit einer Durchlademöglichkeit, bei der die Lehne vollständig umklappbar ist, ausgestattet.

Auch bei der Sicherheit und den Assistenzsystemen wird nicht gespart. So sind ESP, ABS, Reifendruckkontrolle, Berganfahrhilfe und ein Seitenwind Assistent vorhanden. Im Fall der Fälle sorgt die extra steife Tridion Sicherheitszelle für Schutz, genauso wie die Airbags und Sidebags für Fahrer und Beifahrer. Für den Piloten gibt es noch einen Knieairbag, selbstverständlich sind alle Sitzplätze mit modernsten Dreipunkt Sicherheitsgurtsystemen ausgestattet. Eine ISOFIX-Kindersitzbefestigung im Fond, die automatische Türverriegelung drive lock, Außenspiegel mit asphärischem Spiegelglas sowie ein Crashsensor für die Warnblinkanlage bieten zusätzliche Sicherheit an Bord.

Aufbauend auf diese um EUR 10.995,- erhältliche Grundversion sind drei zusätzliche Ausstattungslinien bestellbar, die für jeden Geschmack das richtige bieten. Die Linie passion ist ab EUR 12.945,- erhältlich und erfreut durch ihren extravaganten Auftritt. So stechen sofort die schmucken 15 Zoll Leichtmetallräder ins Auge, beim Innenraum kann man aus drei Farbvarianten auswählen und ein Bordcomputer verrät nützliche Details. Kühhlerverkleidung und Tridion Sicherheitszelle sind in schwarz gehalten, genauso wie das Volldach.

Für einen Aufpreis von rund EUR 2.150,- zur Grundversion kann man die Ausstattungslinie prime erwerben. Aufbauend auf die passion Linie bekommt man noch wertigere Leichtmetallräder, eine edle Lederpolsterung der Sitze sowie eine Sitzheizung lassen Luxusfeeling in dem Winzling aufkommen.

Fahrer, die einen sportlichen Auftritt bevorzugen, sind mit der Ausstattung proxy bestens bedient. Ab EUR 15.055,- bekommt man einen Smart, der wirklich Aufsehen erregen kann. Dafür sorgt das serienmäßige Sportpaket, welches schwarz lackierte und glanzgedrehte 16 Zoll Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design, ein tiefergelegte Fahrwerk und einen Auspuff mit verchromten Endrohr enthält. Auch die progressiv sportliche Farbkombination blau-weiss sowie das Panoramadach mit Sonnenschutzfunktion betonen den sportlichen Charakter des Wagens. Eine Klimaautomatik und das Smart Audio-System mit AUX- und USB-Schnittstelle ergänzen dieses verlockende Angebot.

Beim Smart forfour handelt es sich um eine wirklich gelungene Weiterentwicklung eines perfekten Cityautos, welches nun für einen noch viel größeren Käuferkreis attraktiver wird und nicht mehr nur als Zweitfahrzeug zum Einsatz kommen muss.

Einen 100%igen Konkurrenten gibt es für den Forfour nicht. Im Design sowie der Bauart unterscheidet man sich deutlich von anderen Autobauern. Nichtsdestotrotz befindet sich das Auto im Kleinwagen-Segment. Dort schlummern große Namen, wie der Opel Corsa, VW Polo, Seat Ibiza oder Skoda Fabia. Darüber hinaus sind Peugeot 208, Citroen C3, Renault Clio oder Mazda 2 und Hyundai i20 zu nennen. Diese Fahrzeuge gibt es als Neuwagen günstig über MeinAuto.de. Hier gibt es Top-Rabatte und den Konfigurator, in dem Sie sich den Wagen kostenlos zusammenstellen können.

zum Archiv aller Tests & News

Diese Modelle könnten Sie auch interessieren:

VW up!
VW up!

VW up!

Ihr Mindestrabatt heute
13,50 %
Ihr Maximalrabatt heute
26,57 %
Seat Mii
Seat Mii

Seat Mii

Ihr Mindestrabatt heute
26,75 %
Ihr Maximalrabatt heute
26,95 %

Dieses Modell gefällt mir!

Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen
 
Sie sind hier: Startseite > Smart > forfour Neuwagen
nach oben
Mediaplex_tag