Skoda Octavia Combi Scout

Skoda Octavia Combi Scout
Skoda Octavia Combi Scout

Hersteller überarbeitet Modell

Aktuell überarbeitet der Hersteller das Modell. In Kürze ist die Konfiguration des Fahrzeuges wieder möglich.

Mit dem Octavia Combi Scout, einem Allrad-betriebenen Familienkombi mit Hang zum Abenteuer, hat Skoda nun zum Angriff auf die Premium Hersteller von Offroad-Kombis geblasen. Mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis kann bei diesem Modell viel Geld gespart werden.

Der Skoda Octavia Combi Scout (ab 2013)

Bei Offroad denken die meisten Menschen zunächst an Berge, Matsch und Schnee und weniger an Familienurlaub. Skoda will dieses Image ändern und erklärt den Octavia Scout kurzerhand zum Familien-Offroader. Das Konzept könnte aufgehen, denn der Wagen kombiniert die Anforderungen beider Seiten.

Offroad Design und Allradantrieb

skoda-octavia-combi-scout-2013-ausen-hintenZunächst einmal verfügt der Skoda Octavia Scout über die von Offroadern gewohnten, mit Plastik verkleideten Kotflügel, einen Unterfahrschutz vorn und hinten und Schutzabdeckungen an den Schwellern. Um im Gelände richtig Gas geben zu können, hat ihm Skoda 17 cm Bodenfreiheit und einen Haldex-5-Antrieb spendiert. Dieser bereits im VW Golf 4Motion erfolgreich eingesetzte Antrieb beschleunigt den Wagen auf trockener Strecke primär über die Vorderräder. Erst wenn sie den Halt verlieren, wie etwa bei Nässe oder am Berg, werden die Hinterräder zugeschaltet und zwar so intelligent, dass im Notfall auch ein einzelnes Rad das Fahrzeug aus dem Schlamm ziehen könnte. Dabei muss sich der Fahrer selbst um nichts kümmern, die Kraftverteilung erfolgt vollautomatisch.

Von Innen ein klassischer Kombi

skoda-octavia-combi-scout-2013-innen-cockpitIm Interieur erwartet die Insassen neben einer laut Skoda besonders haltbaren Polsterung und Edelstahlpedalen ein großzügiges Raumangebot. Bequeme Sitze mit angenehmer Beinfreiheit sollen für komfortables Reisen mit der ganzen Familie sorgen. Für das Gepäck stehen im Skoda 610 Liter bzw. bei umgeklappter Heckbank sogar 1.740 Liter zur Verfügung. Genug Platz, um notfalls auch zu zweit im Wagen zu übernachten.

Fazit zum Octavia Combi Offroader

Ausstattungsvarianten gibt es beim neuen Octavia Scout nicht, dafür ist der Familien-Offroader bereits ab Werk mit Klimaanlage, Parkassistent, Nebelscheinwerfer und 17-Zoll-Alufelgen ausgestattet. Für den Kampfpreis von 30.250 Euro (Diesel / TDI) bzw. 31.250 Euro (Benziner / TSI) kann sich diese Ausstattung bei einem Neuwagen durchaus sehen lassen.

Die Alternativen des Skoda Octavia Combi Scout

Der Octavia Scout tritt im Offroader-Segment u.a. gegen den bereits seit Anfang 2012 erhältlichen VW Passat Alltrack und den Ende 2013 erschienenen Opel Insignia SportsTourer an.

Der Insignia Sports Tourer kommt wie die meisten Offroader standardmäßig mit Sechsganggetriebe und Start-Stopp-System zum Händler. Er fährt sich komfortabel, zeigt ein agiles Kurvenverhalten und enthält bereits in der Basisversion für 36.990 Euro einen elektronisch gesteuerten Allradantrieb, einen Tempomaten und eine Freisprecheinrichtung. Einzig der Kofferraum des Insignias ist wegen der geneigten Heckpartie etwas schwer zugänglich.

Mehr Geld ist für den VW Passat Alltrack auf den Tisch zu legen. Das günstigste Modell des Wolfsburgers ist für 40.075 Euro erhältlich. Der stolze Preis relativiert sich insofern, als dass die Offroad-Version nur 250 Euro teurer ist als die herkömmliche Passat-Variante. Doch die Unterschiede zwischen beiden Fahrzeugen sind marginal. Zwar bietet der Alltrack die von Offroadern gewohnten Karosserieverkleidungen und hochwertigere Polster, in puncto Leistung kann er seinem kleinen Bruder aber nicht wirklich davonfahren.

Fazit zum Alternativenvergleich

Der Passat bleibt seinem Biedermann-Image treu, dafür hat er die gewohnte VW-Qualität. Der Insignia bietet viele Extras für einen annehmbaren Preis und auch der neue Octavia Scout dürfte mit seiner Ausstattung und dem niedrigen Einstiegspreis besonders junge Neuwagen-Käufer ansprechen.

Skoda Octavia Combi Scout günstig kaufen

skoda-octavia-combi-scout-2013-innen-kofferraumMeinAuto.de bieten Ihnen als Neuwagenvermittler im Internet die Möglichkeit viel Geld beim Neuwagenkauf zu sparen. Reimporte bieten wir nicht an, weil wir vermitteln Sie ausschließlich an deutsche Händler. Schließen Sie Ihre einfach Ihre Konfiguration des Octavia Combi Scout ab, entscheiden sich für die klassische Barzahlung, eine Finanzierung oder ein Autoleasing und senden Sie uns den unverbindlichen Vermittlungsauftrag zu.

zum Archiv aller Tests & News

Diese Modelle könnten Sie auch interessieren:

Fiat Tipo Kombi
Fiat Tipo Kombi

Fiat Tipo Kombi

Ihr Mindestrabatt heute
15,00 %
Ihr Maximalrabatt heute
23,25 %
Opel Astra Sports Tourer
Opel Astra Sports Tourer

Opel Astra Sports Tourer

Ihr Mindestrabatt heute
12,00 %
Ihr Maximalrabatt heute
27,79 %

Dieses Modell gefällt mir!

Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen
 
Sie sind hier: Startseite > Skoda > Octavia > Octavia Combi Scout Neuwagen
nach oben
Mediaplex_tag