Was ist der häufigste Grund für eine Kreditaufnahme? Das Auto!

13.02.2017 Alle Ratgeber

In Anbetracht des Bau- und Immobilienhypes hätte so mancher vielleicht geschätzt, dass die Immobilienfinanzierung mittlerweile an erster Stelle steht, doch dem ist nicht so. Führend im Ranking ist immer noch die Kreditaufnahme, um die Anschaffung eines Autos finanzieren zu können. Welche Optionen es gibt, um ans Traumauto zu kommen, soll dieser Beitrag zeigen.

Finanzierungsvariante 1: der Ratenkauf


auto-vorne-autohaus
Abbildung 1: Wenn die Verlockung in Form des Traumautos im Autohaus steht, muss der Taschenrechner gezückt werden.
Der Ratenkauf ist der Klassiker der hier vorgestellten Finanzierungsvarianten, denn: Es gilt die monatlich anfallenden Raten zu begleichen. Am Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit gehört das Fahrzeug dem Kreditnehmer. Die Höhe der monatlichen Raten wird seit jeher in Abhängigkeit vom Preis, der Vertragslauzeit und der Anzahlungssumme festgelegt. In die Jahre gekommen ist der klassische Ratenkauf übrigens noch lange nicht. Vielmehr gibt es kleine Kniffe, die diese Finanzierungsvariante nach wie vor modern halten. Neu bzw. auch besonders beliebt ist, dass die bürokratischen Hürden kleiner und die Wartezeit geringer geworden sind. Sofortkredite z.B. für eine Autofinanzierung sind hier nur ein Beispiel, das sich jedoch bei allen Kreditanfragen zu zeigen scheint.

Finanzierungsvariante 2: das Mobilitätspaket


Dieses Finanzierungsmodell suggeriert vor allem eins: Sicherheit. Und dabei geht es nicht nur um die Sicherheit, das Fahrzeug kaufen zu können, sondern auch darum, mit dem Auto möglichst lange mobil zu bleiben. Und genau an dieser Stelle unterscheidet sich diese Finanzierungsvariante von vielen anderen, denn angeboten wird nicht nur eine Finanzierung für das Fahrzeug selbst, sondern auch ein Finanzierungsmodell, das den Unterhalt des Fahrzeugs einschließt. Kostenfaktoren wie Versicherung, Steuer und Wartung sind direkt Teil der monatlichen Raten. Experten sprechen von monatlichen Raten zwischen 200 und 300 Euro – je nach Fahrzeug-Neupreis und Kreditlaufzeit. Tipp: Nur wer Versicherung, Steuer und Wartungskosten unabhängig vom Finanzierungsvertrag kalkuliert, weiß ob sich diese Finanzierungsvariante rechnet.

Finanzierungsvariante 3: das Fahrzeug-Leasing


mercedes-limousine-autohaus
Abbildung 2: Die Leasing-Variante gefällt insbesondere Unternehmern gut. Sie können so alle drei Jahre das neueste Fahrzeug fahren.
Zugegeben, ein Leasing-Vertrag ist keine klassische Form der Fahrzeugfinanzierung. Anders wie etwa bei der Drei-Wege-Finanzierung (siehe Variante 4) ist bei einem Leasing-Vertrag angedacht, das Fahrzeug meist drei Jahre zu fahren und anschließend zurückzugeben. Hat sich der Fahrer in sein Gefährt derart verliebt und möchte es nicht mehr hergeben, dann wird ihm die Option geboten, den Leasing-Vertrag abzulösen. Diese Finanzierungsvariante wird häufig von Unternehmern genutzt, denn sie können die Leasingraten als Betriebsausgaben verrechnen. Finanziert wird bei dieser Variante nicht etwa die Kaufsumme, sondern der Wertverlust in dem begrenzten Zeitraum, in dem der Leasingnehmer das Fahrzeug fährt.

Finanzierungsvariante 4: die Drei-Wege-Finanzierung


Unentschlossene Fahrer, die weder wissen, ob sie das Fahrzeug über Jahre hinweg fahren wollen, noch wissen, ob sie es sich am Ende der Kreditlaufzeit leisten können – diese Zielgruppe entscheidet sich häufig für die Drei-Wege-Finanzierung. Mit besonders niedrigen Raten lockt die Drei-Wege-Finanzierung, die auf drei Kostensäulen fußt.
  1. Einer Anzahlung zu Beginn der Finanzierung. Die Höhe dieser Anzahlung ist meist recht flexibel gestaltet.
  2. Monatlichen Raten, die vergleichsweise niedrig angesetzt sind. Häufig gibt es Angebote, die nur halb so hoch sind wie die Raten einer klassischen Finanzierung.
  3. Einer Abschlusszahlung, wenn der Fahrer des Fahrzeugs sich zum Ende der Kreditlaufzeit dafür entscheidet, das Auto weiterfahren zu wollen.

Wer sich bei dieser Finanzierungsvariante an die sogenannte Ballon-Finanzierung erinnert fühlt, hat nicht ganz Unrecht, nur die Bezeichnung fällt deutlicher aus. Auch eine Drei-Wege-Finanzierung hat denselben Nachteil wie die Ballon-Finanzierung, nämlich die meist sehr hohe Einmalzahlung am Ende der Laufzeit. Achtung: Die verlockend niedrig erscheinenden Monatsraten sollten Interessenten hier nicht blenden. Zudem zeigt ein Rechenbeispiel, dass diese Finanzierungsvariante unterm Strich in jedem Fall die teuerste ist. Aber Sie sind flexible und können Entscheidungen treffe, die zu Ihrer momentanen persönlichen Situation passen.

Verbrauchertipp: Bankkredit vs. Kredit beim Autohaus


Die wohl am häufigsten gestellte Frage auf dem Weg zum neuen Auto ist die Frage nach dem „wo“: Wo sollte das Fahrzeug finanziert werden – bei einer Bank oder beim Autohaus?

auto-finanzierung-geld
Abbildung 3: Die besten Konditionen gibt es dann, wenn im Autohaus verhandelt wird und der Kredit von der Bank kommt.
Bei dem aktuellen Zinstief ist es möglich, niedrige Effektivzinsen zu ergattern – und zwar über einen klassischen Bankkredit (egal ob online oder offline). Diese sind aber meist abhängig von der Bonität des Kreditnehmers. Ist diese ein entscheidendes Kriterium, wird dies beim Online-Kreditvergleich häufig mit einem „B“ ausgewiesen. Bei der Bank wird der Zinssatz ebenfalls mit Blick auf die Bonität berechnet.

Wo kann ich ein Auto über MeinAuto.de finanzieren?


Im jeweiligen Modellkonfigurator haben Sie die Möglichkeit zwischen einer Barzahlung beim Händler, einer Finanzierung und einem Leasing zu wählen. Durch individuelle Wünsche bei der Anzahlung, der Schlussrate und den monatlichen Raten, können Sie die Zahllast auf Ihre persönliche Situation anpassen.

Nur selten kann eine Kreditoption beim Autoverkäufer wirklich punkten, denn diese ist nicht nur grundsätzlich höher, sondern meist gibt es auch eine Preisdifferenz zwischen Kreditkauf und Barzahlung. Deshalb arbeiten wir mit verschiedenen großen Banken zusammen.






Abbildung 1: pixabay.com © andreas160578-CC0 Public Domain. Abbildung 2: pixabay.com © reverent-CC0 Public Domain. Abbildung 2: pixabay.com © andreas160578-CC0 Public Domain




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > Ratgeber > Was ist der häufigste Grund für eine Kreditaufnahme? Das Auto!
nach oben