Sommerreifen-Test 2014: GTÜ & ACE testen 11 Reifen

28.02.2014 Alle Ratgeber

Von einem Winter haben viele Teile Deutschlands nichts gemerkt. Mittlerweile kann man sich bereits Gedanken über neue Sommerreifen machen. Aber hier ist es ähnlich wie bei Neuwagen, wie soll man sich im Dschungel der Produkte zurechtfinden? Es gibt unzählige Hersteller und Produktnamen, die man nicht kennt. Dabei helfen können Sommerreifen-Tests. So haben ihn GTÜ und ACE gemacht und einige Reifen getestet. Sie stellen die These auf: Guter Reifen ist nicht günstig. Wir werfen einen Blick auf den Test 2014.

Vier Mal „Sehr empfehlenswert“


Zunächst muss man wissen, dass die Reifengröße 225/45 R17 getestet wurde, darunter 11 Produkte. Der Testsieger ist dabei der Continental SportContact 5 (143 von 190 erreichbaren Punkten). Dahinter ein Dunlop sowie ein Pirelli und ein Goodyear. Die Preise liegen zwischen 504 und 556 Euro. Der Testsieger von Conti ist somit sogar der teuerste Sommerreifen.

Überraschend ist, dass kein Produkt im Sommerreifen-Test 2014 durchgefallen ist. Vier Reifen sind „sehr empfehlenswert“ und sieben Modelle erreichen zumindest „empfehlenswert“. Zum Hintergrund ist zu sagen, dass die Reifen rund um Sicherheit bei trockener und nasser Fahrbahn sowie in den Bereichen Umwelt und Wirtschaftlichkeit untersucht worden sind. Insgesamt kommen so 12 einzelne Kategorien zusammen. Und hier können Sie einen Blick auf das Gesamtergebnis des GTÜ Sommerreifen-Tests 2014 werfen - unten gibt es auch einen Link zum ADAC Sommerreifen Test.

Weitere News, Tests und Ratgeber hier: Auto-Magazin bei MeinAuto.de

GTÜ Sommerreifen Test 2014





Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > Ratgeber > Sommerreifen-Test 2014: GTÜ & ACE testen 11 Reifen
nach oben