Sicherheit: Mit Anhänger in den Sommerurlaub

30.06.2016 Alle Ratgeber

Für den Sommerurlaub sind viele Fahrzeuge mit einem Anhänger unterwegs. Der Hersteller und Hängerspezialist Subaru gibt jetzt wichtige Tipps für den sicheren Transport.

Mit der Führerscheinklasse B und Anhänger in den Urlaub?


subaru_forester_wohnwagen_2016_anhaengerBevor die Fahrt beginnt, sollten alle wichtigen Fahrzeugpapiere inspiziert werden, da nicht jedes Fahrzeug jeden Anhänger ziehen darf. Entscheidend sind dabei die Anhänge- und die Stützlast, welche unter anderem das maximale Gewicht angeben. Aber auch das Gewicht des Autos ist ein Faktor für die Berechnung der der Anhängerlast. Die Stützlast darf weder den zulässigen Wert für die Anhängerkupplung noch den für die Zugdeichsel überschreiten. Zudem sollte ein Blick in die Fahrerlaubnis geworfen werden. Besitzer eines Führerscheins der Klasse B, welcher nach 1999 erworben wurde, dürfen nicht jeden Anhänger ziehen. Erlaubt sind lediglich solche mit einer Gesamtmasse von nicht mehr als 750 Kilogramm.

Anhänger verändert die Fahrdynamik des PKW


Darüber hinaus müssen Fahrer beachten, dass ihr Fahrzeug samt Anhänger wesentlich länger und somit schwerer zu Rangieren ist. Auch Kurvenfahrten und beim Abbiegen muss anders agiert werden als bei einem normalen Pkw. Aus diesem Grund muss unbedingt auf den Gegenverkehr geachtet werden, um Unfälle zu vermeiden. Wohnwagen und Aufbauten sind zudem höher, was die Angriffsfläche für Seitenwind erhöht. Wer seinen Anhänger ins Schlingern bringt, fängt das Gefährt mit einem Tritt auf die Bremse ab. Gegenlenken oder Gasgeben kann hier gefährlich sein und zu einem Unfall führen.

Wenn das Gespann zum Geschoss wird

Der Transport mit einem kleinen Anhänger klingt harmlos, kann aber für ungeübte Autofahrer sehr gefährlich werden. Wie ein ADAC Test zeigt, können bereits geringfügige Überladungen ein Gespann komplett ins Schleudern bringen


Ladungssicherung ist wichtig


Sgepack_kofferraumubaru empfiehlt außerdem, selbst kleine und leichte Teile ordentlich festzuschnallen oder durch ein Netz zu sichern. Bei einer Vollbremsung können sich auch die kleinsten Teile zu einem gefährlichen Geschoss entwickeln. Eine richtige Ladungssicherung ist deshalb pflicht, auch bei der Ladung in oder auf einem Anhänger.

Die Hersteller entwickeln alle Fahrerassistenzsysteme um die Fahrt mit eine mit einem Gespann einfacher und vor allem sicherer zu machen. So bestück VW den Passat, den Tiguan und Touran mit einem neuen Trailer Assistenten.

Günstige deutsche Neuwagen können Sie über MeinAuto.de mit einer klassischen Barzahlung oder per Leasing und Autofinanzierung erwerben. Dank unserer Rabatte sparen Sie dabei viel Geld.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > Ratgeber > Sicherheit: Mit Anhänger in den Sommerurlaub
nach oben