Kfz-Zulassungsstellen im ADAC-Test

02.06.2017 Alle Ratgeber

In zehn deutschen Städten hat der ADAC Kfz-Zulassungsstellen unter die Lupe genommen.  Das Ergebnis:  Die internen Abläufe in den Behörden sind professionell organisiert, die Mitarbeiter freundlich und routiniert. Beim Service besteht  jedoch Verbesserungsbedarf, was zu langen Wartezeiten führte.

Lange Wartezeit bei der KFZ-Zulassung


adac-tests-tabelle-kfz-zulassungstellen
Zum Vergrößern auf das Bild klicken - Quelle: ADAC
Der Automobilclub kritisiert vor allem die langen Wartezeiten von durchschnittlich 62 Minuten (ohne Termin) sowie den dürftigen Informationsfluss per Telefon und E-Mail.  Einige Ämter nahmen laut Testergebnis gar keine telefonischen Anfragen zum Service entgegen, bei anderen hingen Anrufer minutenlang in der Warteschlange. Antworten auf Mails waren häufig nicht zufriedenstellend. Außerdem bemängelten die Prüfer, dass es zu wenig Öffnungen an den Abenden sowie samstags gebe. Als Berufstätiger müssen man so immer einen Urlaubstag verschwenden.

Wiesbaden top, Hamburg flop


adac-tests-zulassungsstellen-wartezeiten
Zum Vergrößern auf das Bild klicken - Quelle: ADAC
Fünf der zehn getesteten Behörden erhielten die Note „ausreichend“. Nur das Wiesbadener Amt erreichte das Gesamturteil „gut“. Hier warteten die Tester  bei einem vereinbarten Termin im Durchschnitt nur sieben Minuten. Ebenso überzeugte die Zulassungsstelle in Wiesbaden durch eine schnelle Bearbeitung des Antrags sowie bürgerfreundliche Öffnungszeiten an Samstagen.

„Mangelhaft“ schnitt die Kfz-Zulassungsstelle in Hamburg ab. Mit Termin betrug die Wartezeit hier durchschnittlich 20 Minuten, ohne Termin satte drei Stunden. Neben den Zulassungsstellen in Wiesbaden und Hamburg inspizierte der ADAC die Behörden in weiteren Landeshauptstädten: Bremen, Düsseldorf, Dresden, Kiel, Magdeburg, Mainz, München und Potsdam. Die Prüfer begleiteten Testpersonen inkognito  – jeweils vier ohne und vier mit Termin – bei der Ummeldung ihres privaten Fahrzeugs.

Kfz-Zulassung online


In naher Zukunft soll der Gang zu den Zulassungsbehörden wegfallen. Dank des Projekts „internetbasierte Fahrzeugzulassung“, kurz i-Kfz, ist es seit Anfang 2015 möglich, Autos online abzumelden. Für Oktober 2017 ist geplant, die Wiederzulassung eines Fahrzeugs auf denselben Fahrzeughalter im Internet möglich zu machen. Ab 1. Oktober 2018 sollen schließlich alle Formen von Zulassungen online möglich.

Online-Zulassung in 5 Schritten bei MeinAuto.de


HU Plakette wird geklebtKäufer eines Neuwagens über MeinAuto.de haben bereits jetzt die Möglichkeit, einen bequemen Online-Zulassungsservice zu nutzen und lange Wartezeiten bei den Kfz-Zulassungsstellen zu umgehen. In Kooperation mit der Kroschke GmbH ermöglichen wir Ihnen die Zulassung in nur 5 Schritten einfach online zu erledigen, um Zeit und Nerven zu sparen. Auch Ummeldungen, Saisonzulassungen und die Beantragung von Kurzzeitkennzeichen für Pkw, Motorrad und Anhänger sind möglich. Ebenso haben Sie die Wahl zwischen Privatzulassungen und Firmenzulassungen.

Den kostengünstigen Zulassungsservice können Sie unmittelbar nach der Unterzeichnung Ihres Kaufvertrags bei MeinAuto.de beantragen. Wir werden Sie per Email an diesen Service erinnern. Kroschke kümmert sich als Bevollmächtigter in Ihrem Auftrag um alle erforderlichen Behördengänge und – wenn gewünscht – auch um die Reservierung eines Wunschkennzeichens.  Dank der einfachen Schritt-für-Schritt Anleitung in dem Online-Antragsformular behalten Sie den Überblick über die für die Neuwagenzulassung erforderlichen Dokumente.  Hierzu gehören u. a.:

  • Personalausweis des Fahrzeughalters

  • Fahrzeugbrief

  • eVB-Nummer (Versicherungsnachweis)

  • SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Kfz Steuer



Den Link zum Online-Antragsformular senden wir Ihnen in einer Email, die nach dem unterschriebenen Kaufvertrag an Sie versendet wird. Außerdem bietet die Kroschke GmbH auch eine Überführung Ihres neuen Autos vom Autohaus zu Ihnen an. Auch das können Sie direkt über uns buchen. Die Zulassung kostet ab 139 Euro, die Überführung ab 399 Euro. So sparen Sie viel Zeit.

Weitere Informationen zum Thema Zulassung finden Sie in unserem Ratgeber zur Neuwagenzulassung. In diesem fassen wir zusammen, was Sie alles zur Zulassung benötigen und welche Kosten auf Sie zukommen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > Ratgeber > Kfz-Zulassungsstellen im ADAC-Test
nach oben