Günstig tanken: Wer abends tankt, zahlt weniger

08.07.2015 Alle Ratgeber

spritpreise markenvergleich dieselWer abends tankt, zahlt weniger. Das haben die neuesten ADAC-Untersuchungen ergeben, die jetzt offen gelegt wurden.

Wie der ADAC jüngst bekannt gab, lohnt sich tanken am frühen Abend am meisten. Die aktuelle Untersuchung weist auf, worin sich die Preisgestaltung an den Zapfsäulen von Shell, Aral, Esso, Total und Jet unterscheidet. Ausgewertet wurden alle Preisveränderungen in den Monaten März, April und Mai 2015 für Super E10 und Diesel auf Basis der amtlichen Daten der Markttransparenzstelle.

Den Angaben zufolge beginnen Aral und Shell schon um 20 Uhr, die Preise anzuheben, während Total und Jet noch an den Preisen des frühen Abends festhalten. Letztere starten erst ab 22 Uhr mit der Preiserhöhung. Jet-Tankstellen verlangen Nachts maximal 8,8 Cent für Super E10 und 8,5 Cent für Diesel mehr als zuvor. Kunden bei Shell müssen einen Unterschied von bis zu 14,6 Cent hinnehmen, bei Esso-Kraftstoffen beläuft sich die Differenz auf 13 Cent im Vergleich zum frühen Abend. Interessant wird es ab 22.30 Uhr, wenn die Preisdifferenz am höchsten ist. Der Durchschnittspreis von Shell-Benzin liegt bei mehr als 15 Cent über dem Vergleichspreis von Jet. Bei Diesel sind es sogar bis zu 16 Cent.

spritpreise markenvergleich benzinUnterschiede konnten auch beim Durchschnittspreis gefunden werden. Bei der Ganztagesbetrachtung kam heraus, dass der Mittelpreis von Shell-Kraftstoff um rund fünf Cent höher ist als der von Jet. Gleichzeitig liegt Aral nur knapp unter den Zählern von Shell. "Allerdings müssen wichtige Faktoren wie die räumliche Verteilung des jeweiligen Tankstellennetzes berücksichtigt werden, wodurch der Vergleich erschwert werden würde", so der ADAC in einer Pressemitteilung.

Autofahrer sollten die Preisschwankungen effektiv nutzen und grundsätzlich die Preise vor dem Tanken vergleichen. Unter www.adac.de/tanken oder mit der kostenlosen "ADAC Spritpreise"-App können die preiswertesten Stationen ermittelt werden.

Über MeinAuto.de bieten wir Ihnen einen Konfigurator an, um die Ausstattung ihres Autos beim Autokauf selbst zusammenzustellen.

Quelle / Grafiken: ADAC

Spritmarken im Tagesverlauf

Differenz der Markenmittelwerte




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > Ratgeber > Günstig tanken: Wer abends tankt, zahlt weniger
nach oben