GTÜ-Sommerreifen-Test 2015: Marken setzen sich durch

26.03.2015 Alle Ratgeber

Nach der Faustregel  „O bis O“ (Oktober bis Ostern) steht im Frühling der Wechsel auf die Sommerreifen an, wenn die Temperaturen nicht mehr deutlich unter null fallen.  Falls die alten Pneus nicht mehr die erforderliche Mindestprofiltiefe aufweisen oder älter als 10 Jahre sind, gilt es, neue Reifen anzuschaffen. Die Auswahl an Reifen ist groß – ein hochwertiges Produkt zu finden jedoch nicht immer leicht. Der Sommerreifentest 2015 der Gesellschaft für Technische Überwachung mbH (GTÜ) bietet eine Orientierung  für alle, die Reifen der sehr nachgefragten Größe 205/55 R 16 benötigen.

Testkriterien- und Fahrzeug


Die GTÜ nahm in Kooperation mit dem Auto Club Europa (ACE) und dem österreichischen Automobilclub (ARBÖ) insgesamt 12 Reifenmodelle unter die Lupe. Als Bewertungskriterien wurden die Fahrsicherheit auf nasser und trockener Fahrbahn sowie die Wirtschaftlichkeit der Pneus gewählt. Beispielsweise testeten die Prüfer die Bremswege, das Verhalten bei Aquaplaning und den Rollwiderstand. Testfahrzeug war ein Peugeot 308.

Marken setzen sich im Reifentest durch


Im Praxistest schnitten vier der Sommerreifen mit „sehr empfehlenswert“ ab, sechs erreichten das Ergebnis „empfehlenswert“, nur zwei sind laut GTÜ „bedingt empfehlenswert“.

Bei dem insgesamt erfreulichen Testergebnis stachen besonders große Marken wie Continental, Dunlop, Goodyear und Pirelli positiv heraus. Platz 1 belegte der Goodyear Efficient Grip Performance mit einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 358 Euro. Mit nur wenigen Bewertungspunkten weniger liegen die Pneus Continental Premium Contakt5 (ca. 370 Euro), Dunlop Sport BluResponse (ca. 358 Euro) und Pirelli Cinturato P7 (ca. 416 Euro) auf den Plätzen 2 bis 4. Auch sie stuft die Gesellschaft als „sehr empfehlenswert“ ein.

Nur „bedingt empfehlenswert“ sind laut GTÜ die Sommerreifen Cooper ZEON CS6 (ca. 258 Euro) und Yokohama BluEarth-A AE-50 (ca. 330 Euro). Grund für die Bewertung ist in erster Linie die unzureichende Sicherheit auf nasser Fahrbahn sowie bei Aquaplaning.

gtü sommerreifen test 2015




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > Ratgeber > GTÜ-Sommerreifen-Test 2015: Marken setzen sich durch
nach oben