Geschäftskunden: Dienstwagen günstig kaufen, aber wie?

07.05.2014 Alle Ratgeber

VW Passat Variant TDI BlueMotionOftmals bieten die Automobilhersteller den Geschäftskunden spezielle Konditionen an - einen Dienstwagen kaufen, kann also günstig sein. Aber wie kommt man an diese Preise und welche Autos sind besonders geeignet? Für Firmenwagen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, es kommt immer auf das Einsatzgebiet an. Soll es repräsentativ sein, dann greifen viele zu Limousinen. Autos für den Außendienst sind meist Kombis, aber auch SUVs werden immer häufiger gekauft. Zudem benötigen Firmen ein neues Fahrzeug für das Handwerk, also mit viel Stauraum und einem hohen Nutzfaktor. Überall stellt sich die Frage, welche Autos könnte ich kaufen und wo bekomme ich günstige Preise?

So kauft man einen Dienstwagen heute


Und so kauft man einen Dienstwagen heute... - man vergleicht Preise im Internet, startet die zahlreichen Konfiguratoren und sucht das richtige Auto. Das zu finden, ist nicht mehr schwer. So können Sie beispielsweise im Bedarfskonfigurator von meinauto.de angeben, welche Fahrzeugklassen Sie bevorzugen. Wir nehmen an es soll ein Kombi sein, und zwar mit einem Dieselmotor, Navigationssystem und Klimaanlage. Filtert man so, werden Fahrzeuge wie Seat Ibiza ST, Renault Clio Grandtour oder Dacia Logan angezeigt. Es soll allerdings ein Mittelklasse-Auto zwischen 25.000 und 35.000 Euro sein, damit grenzen wir es auf Peugeot 508, VW Golf und Passat, Opel Insignia etc. ein. Bei Opel wissen wir zum Beispiel, dass wir von kurzen Lieferzeiten sowie Top-Rabatten für Geschäftskunden profitieren können.

Der Opel Insignia Sports Tourer ist beispielsweise vor allem in den Ausstattungen Sport und Innovation besonders günstig zu haben, bis zu 34% Rabatt sind auf den Listenpreis möglich. Damit liegt der Sparvorteil bei je nach Konfiguration im fünfstelligen Bereich. Nun habe ich mich für ein Auto entschieden, wie finde ich nun die speziellen Preise für Gewerbekunden?

Dafür starten Sie den Konfigurator des Modells und stellen das Fahrzeug individuell zusammen. Am Ende gelangen Sie auf eine Seite mit Rabatten, Preisen, Überführungskosten sowie Zahlungsarten. Dort können Sie auch zwischen Privat- und Geschäftskunden wählen. Beim Opel Insignia Sports Tourer mit Dieselmotor sieht das aktuell (Stand: 07.05.2014) wie folgt aus:

opel insignia geschaeftskunden


Dort klicken Sie auf "Geschäftskunde" und wählen den passenden Rabatt aus. Danach geht es zum Abholort und den damit verbundenen Überführungskosten sowie der Zahlungsart. Dort können Sie zwischen Autofinanzierung, Leasing und Barkauf entscheiden. Für gewerbliche Halter ist aus steuerlichen Gründen immer ein Leasing interessant.

Und so kauft man einen Dienstwagen heute...

Button_zum_angebot
Zum Neuwagen-Angebot




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > Ratgeber > Geschäftskunden: Dienstwagen günstig kaufen, aber wie?
nach oben