Erste-Hilfe am Unfallort: ADAC empfiehlt Auffrischungkurse

21.04.2016 Alle Ratgeber

Eine schnelle Hilfe am Unfallort kann manchmal Leben retten. Hier erfahren Sie, was bei einem Unfall zu tun ist. Für Autofahrer empfiehlt der ADAC regelmäßige Auffrischungskurse in Erste-Hilfe.

Erste Hilfe beim Autounfall muss geleistet werden


adac_erste_hilfe_unfall_2016Ersthelfer sind oft verunsichert, sollten sie am Unfallort Hilfe leisten müssen, bis Rettungsdienste eintreffen. Hilft man das nicht, kann man eine Anzeige wegen unterlassender Hilfeleistung bekommen. Hilft man aber, wird eine schlechte Qualität der Ersthilfe nicht geahndet. Doch es versteht sich von selbst, dass man immer sein besten geben muss.

Jetzt veröffentlichte der ADAC Tipps, um zumindest ein wenig Druck von der Situation zu nehmen:

  1. Die eigene Sicherheit steht im Fokus bei der Hilfeleistung. Beginnen sollte man mit der Sicherung der Unfallstelle, indem man die Warnblinkanlage einschaltet, die Warnweste anlegt und ein Warndreieck mindestens 100 Meter entfernt errichtet.

  2. Anschließend muss schnellstmöglich ein Notruf über 112 abgesetzt werden. Dabei sind folgende Fragen wichtig:


    • Wo geschah der Unfall?

    • Was ist passiert?

    • Wie viele Personen sind betroffen?

    • Welche Art an Verletzungen liegt vor?


  3. Daraufhin gilt es, sich um die Verletzten zu kümmern. Das kann durch Zuspruch geschehen und man kann sie informieren, dass die Rettungskräfte unterwegs sind. Dabei sollten verletzte Personen nicht unnötig umgelagert und bewegt werden, um weitere Schäden zu vermeiden.




In unserem nächste Ratgeber erfahren Sie, wie Sie sich bei einer Panne richtig verhalten Schon vor wenigen Tagen berichteten wir über den ADAC. Das Unternehmen plant die Pannenhilfe per E-Bike.

Über unsere Seite bieten wir Ihnen auch einen Neuwagenvermittler an. Darüber können Sie 35 verschiedene Marken zum besten Preis finden.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > Ratgeber > Erste-Hilfe am Unfallort: ADAC empfiehlt Auffrischungkurse
nach oben