ADAC: Diese Fahrassistenten sollten Sie mitbestellen

18.08.2017 Alle Ratgeber

Der ADAC hat diverse Fahrerassistenzsysteme genauer unter die Lupe genommen. Alle getesteten Helfer werden vom Automobilclub empfohlen und sollten bei einem Neuwagenkauf in der Konfiguration als Ausstattungsinhalt hinzugefügt werden.

Diese Fahrassistenten brauchen Sie umbedingt!


notbremsassistent - KopieFahrerassistenzsysteme sollen in den Bereichen Komfort und Sicherheit helfen und unterstützen. Daher hat sich der ADAC einige dieser Systeme genauer angesehen und bewertet:

  • Sicht: Asphärische Spiegel beispielsweise bieten ein größeres Sichtfeld, sodass der tote Winkel der Vergangenheit angehört. Parksensoren und Kameras erleichtern das Rangieren, manche erkennen sogar Parklücken und übernehmen selbstständig das Lenken. Zusätzliche Heck- bzw. Front- und Seitenspiegelkameras bieten darüber hinaus Sicht auf niedrige Hindernisse.

  • Autonome Fahrt: Auch der Totwinkel- und Spurwechselassistent sind sinnvolle Stützen. Ersterer warnt vor herannahenden Fahrzeugen, letzterer warnt dank höherer Ausbaustufen auch vor Spurwechselunfällen. Eine gute Kombination stellt der Spurverlassenswarner sowie der Spurhalteassistent dar. Droht das Auto, die Fahrspur zu verlassen, wird der Fahrer dank einer Frontkamera direkt akustisch oder haptisch gewarnt.

  • Autonomes Bremsen: Ebenfalls als sinnvoll empfindet der ADAC den Kollisionswarner. Kameras an der Front des Fahrzeugs warnern vor Hindernissen, ein Notbremsassistenten kann dann eine Teilbremsung vollziehen. Auch Radarsensoren werden für die Abstandsmessung verbaut.

  • Licht: Als letztes geht der ADAC auf den Fernlichtassistenten ein. Auch dieser sei nützlich, da er für eine bessere Straßenausleuchtung sorge, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. "Fernlichtassistenten sind damit ein echtes Sicherheitsplus bei Nachtfahrten auf Landstraßen", so die offizielle Aussage.


Neuwagen, die Sie frei konfigurieren und mit diversen Assistenzsystemen ausstatten können, erhalten Sie über MeinAuto.de zu günstigen Preisen. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung und eines Autoleasings.

Jetzt die tagesaktuellen Rabatte sichern und Ihren Wunschneuwagen günstig fahren!Über MeinAuto.de Ihren Neuwagen konfigurieren und sparen

Weiterführende Informationen




Autolicht im Vergleich
Klimaanlage oder Klimaautomatik?
Dachboxen
Richtige Neuwagenpflege
Marderschäden am Auto
Die beste Zeit für einen Neuwagenkauf
Autos für Fahranfänger
Welches Auto passt zu mir?
Sonderaktionen
 

Jetzt mehr Artikel lesen oder den Konfigurator starten!

Automagazin: Tests, News & Ratgeber - MeinAuto.deÜber MeinAuto.de Ihren Neuwagen konfigurieren und sparen
so-funktioniert-meinauto-wunschautoso-funktioniert-meinauto-preisauskunftso-funktioniert-meinauto-angebotso-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

1. Wunschauto konfigurieren

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

3. Kostenloses Angebot anfordern

4. Beim Händler bestellen und kaufen






Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > Ratgeber > ADAC: Diese Fahrassistenten sollten Sie mitbestellen
nach oben