Sie sind hier: Startseite >
Sebastian Blens

Pressekontakt

Sebastian Blens

Unternehmenskommunikation

Telefon 0221 29 28 31-997

Automatisch informiert!

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

Hier können Sie sich in den Presseverteiler eintragen

Aktuelle Pressemitteilungen

  • Kaufentscheidung: Jahreswagen vs. Neuwagen
    18.08.2015 | mehr

  • Die 15 beliebtesten Modelle im Klimaanlagen-Check
    16.07.2015 | mehr

  • 30 beliebte Firmenwagen im Rabattcheck
    06.07.2015 | mehr

Weitere Pressemitteilungen finden Sie hier.

MeinAuto.de Markt Report

  • MeinAuto.de Markt Report 2013: Online-Neuwagenkäufer werden immer älter und geben mehr Geld aus
    18.06.2014 | mehr

  • Neuwagen Markt Report: Nachlässe klettern 2012 auf Allzeithoch von 21,98%
    30.01.2013 | mehr

Weitere Ausgaben des Neuwagen Markt Reports und Statistiken finden Sie im Bereich Neuwagen Markt Reporte.

Medien über MeinAuto.de

  • Wirtschaftswoche Online, 09.07.2015: Rabatte auf Firmenautos - Wo der Dienstwagen am günstigsten ist | mehr

  • Focus.de, 06.07.2015: 30 Prozent! Die besten Rabatte für Firmenwagen | mehr

  • Bild.de, 11.05.2015: Fette Rabatte für dicke Brummer | mehr

  • Autohaus Online, 17.04.2015: Internetvertrieb für lokale Händler | mehr

  • handelsblatt online, 25.03.2015: Auf diese Spritspar-SUVs gibts hohe Rabatte | mehr

Weitere Pressestimmen finden Sie im Pressespiegel.

MeinAuto.de bei Twitter

Informationen für Journalisten

Sehr geehrte Medienvertreter,

in den FAQ geben wir Ihnen vorab Antworten in Kurzform auf die meistgestellten Fragen an die Presseabteilung von MeinAuto.de. Für weitere Fragen, Themenvorschläge und einen tiefer gehenden Austausch zu einzelnen Themengebieten stehen wir Ihnen natürlich gerne auch persönlich zur Verfügung. Eine fruchtbare, vertrauensvolle und gegenseitige Zusammenarbeit mit Journalisten liegt uns am Herzen. Dabei erwarten und bieten wir Zuverlässigkeit, Menschlichkeit und einen ehrlichen Umgang auf Augenhöhe.

Freundliche Grüße,
Sebastian Blens
Unternehmenskommunikation

Einführende Informationen für Journalisten über MeinAuto.de

MeinAuto.de ist ein Experte für den Neuwagenkauf im Internet. Kunden wählen bei MeinAuto.de ihren Wunschneuwagen aus über 30 Marken und mehr als 400 Modellen aus, erhalten eine persönliche Kaufberatung und kaufen zum Internetpreis. Das Portal wurde vom heutigen Geschäftsführer Alexander Bugge mitgegründet und ging am 22.1.2007 erstmals online – mittlerweile hat die Firma über 70 Mitarbeiter (Stand: Sep. 2014). Durch mehrere Millionen Neuwagen-Konfigurationen im Jahr sowie durch Kontakte zu Händlern und Herstellern verfügt MeinAuto.de über Brancheninformationen, Datenmaterial und Statistiken rund um das Thema Neuwagenkauf im Internet. Lieferbereit stehen Experteneinschätzungen zu Nachfrageverhalten und Trends beim Neuwagenkauf oder zur aktuellen Nachlasssituation im deutschen Markt.

Was ist das Geschäftsmodell von MeinAuto.de?

MeinAuto.de bildet das fehlende Bindeglied zwischen Internetkunden und klassischem Filialhandel. Verbraucher können sich auf MeinAuto.de über nahezu jedes auf dem deutschen Markt lieferbare Fahrzeug umfangreich informieren, es konfigurieren und von deutschen Vertragshändlern (keine EU-Importe) kaufen. Neben dem Markenkonfigurator bieten wir mit dem Bedarfskonfigurator eine Möglichkeit markenübergreifend nach Fahrzeugmerkmalen zu konfigurieren. Als Autokaufexperten kennen wir von MeinAuto.de die günstigsten Preise für die verschiedenen Fahrzeugmodelle im Markt und machen entsprechende Angebote für Barkauf, Finanzierung und Leasing. Eine qualifizierte und unabhängige Kundenberatung bieten wir telefonisch oder auf Wunsch persönlich in unserem Service-Point in Köln an. Entscheidet sich ein Kunde für Kauf oder Leasing über MeinAuto.de, beauftragt er uns mit der Vermittlung. Darauf suchen unsere Autokaufexperten einen deutschen Vertragshändler der jeweiligen Marke, der das Fahrzeug zu den in Angebot und Vermittlungsauftrag vereinbarten Konditionen nach Vertragsabschluss mit dem Kunden liefern wird. Der Händler ist demnach Vertragspartner des Kunden und wird vor Kauf- bzw. Leasingvertrag bekannt. Die Servicedienstleistungen von MeinAuto.de sind für Verbraucher kostenlos. MeinAuto.de wird von seinen Partnerhändlern vergütet, für die MeinAuto.de den Internetvertrieb effizient organisiert.

Welches Marktpotential hat der Neuwagenverkauf über das Internet?

Bei einem durchschnittlichen Neuwagenmarkt von 3,2 Millionen Pkw und 40 Prozent Privatkundenanteil im Neuwagenmarkt, hat eine Studie der Universität Duisburg-Essen ein mittelfristiges Potential von 385.000 privaten Neuwagen-Verkäufen pro Jahr durch Internetvermittler errechnet.

Neuwagenverkäufe im Internet 2010 - Download Studie
Hinweis: Die Potentialschätzung findet sich auf Seite 4 der Studie

Bei welchen Themengebieten steht MeinAuto.de Journalisten als Quelle zur Verfügung?

MeinAuto.de verfügt durch mehrere Millionen Fahrzeugkonfigurationen im Jahr und durch Kontakte zu Händlern und Herstellern über Insiderinformationen, Datenmaterial und Statistiken rund um das Thema Neuwagenkauf und Kaufverhalten von Neuwagenkunden im Internet, die wir Journalisten auf Anfrage gerne zur Verfügung stellen. Beispiele für Themengebiete, in denen MeinAuto.de selbst Quellengeber ist:

  • Informationen, Datenmaterial (Segmente, Marken, Modelle, Kaufverhalten Mann und Frau) und Experteneinschätzungen zur aktuellen Nachlasssituation und Nachfrageverhalten im Neuwagenmarkt
  • Auskünfte zu Preiserhöhungen, Modellwechsel, Modelleinführungen und Modellverfügbarkeit
  • Auskünfte zu Lieferzeiten von über 500 Modellen

Wie unterstützt MeinAuto.de die Recherche von Journalisten?

Außerdem verfügt MeinAuto.de mittlerweile über ein umfangreiches Studienarchiv mit diversen externen Veröffentlichungen zu Themengebieten wie Neuwagenverkauf im Internet, Automobilvertrieb im Wandel, veränderte Kundenbedürfnisse und Erwartungen. Fragen Sie einfach nach – wir helfen Ihnen gern.

Sie haben noch weitere Fragen?
Ihr Ansprechpartner in der Unternehmenskommunikation:



Sebastian Blens
Unternehmenskommunikation
Telefon 0221 29 28 31-997

nach oben