Nissan Leaf

Nissan Leaf
Nissan Leaf

Ihr Mindestrabatt heute
13,49 %

Ihr Maximalrabatt heute
19,99 %

auf den Listenpreis lt. Hersteller
23.365 €

Konfigurator starten»

technische Details des Nissan Leaf
PS (kW): min. 109 PS (80 kW)
max. 109 PS (80 kW)
Hubraum: min. 0 ccm
max. 0 ccm
Antriebsart: Frontantrieb
Getriebeart: Automatik
Kraftstoffart: elektrisch
Verbrauch (kombiniert): keine Angaben
CO2-Emission: keine Angaben
Effizienzklasse: min. A+
max. A+
Abgasnorm: => Feinstaub-Plakette Grün
Versicherungsklasse: min. Haftpflicht: 18, Teilkasko: 18, Vollkasko: 22
max. Haftpflicht: 18, Teilkasko: 18, Vollkasko: 22
Abmessungen des Nissan Leaf
Länge: 4.445 cm
Breite: 1.770 cm
Höhe: 1.550 cm
Gepäckraumvolumen: 355 l
Wendekreis: keine Angaben
Anzahl Türen: 5 Türen
Anzahl Sitze: 2 Vordersitze, 3 Rücksitze
Sicherheitsausstattung des Nissan Leaf
Airbags:
  • Fahrer-Airbag
  • Beifahrer-Airbag mit Deaktivierung für Beifahrer Airbag
  • Seiten-Airbag vorne
  • Kopf-/Dach-Airbag vorne und hinten
Isofix: vorhanden
Fahrzeugtyp
Kompaktwagen

mögliche Ausstattungsmerkmale

Einparkhilfe
elektr. Fensterheber
Klimaanlage
Lederausstattung
Navigationssystem
Sitzheizung

Es muss nicht immer Tesla sein! Der Leaf ist das erste Großserien-Elektroauto und das weltweit meistverkaufte E-Fahrzeug. Seit 2010 ist das Fahrzeug in 1. Generation auf dem Markt und hat seitdem diverse optische und technische Facelifts über sich ergehen lassen. Mit der Kaufprämie in Höhe von 5.000 Euro wird das Elektroauto zu einer ökonomischen Alternative.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Elektroauto Nissan Leaf:

    1. Nissan Leaf mit 4.000€ plus 1.000€ Elektroprämie kaufen
    2. Nissan Leaf (ab 2010 mit Facelift 2015)
    3. Fazit zum E-Auto Leaf
    4. Kaufempfehlung: Einen Nissan Leaf günstig kaufen
    5. Die Alternativen zum Nissan Leaf
Datenblatt des aktuellen Nissan Leaf
Ausstattungslinien:
  • Visia
  • Acenta
  • Tekna
Höchstgeschwindigkeit: 144 km/h
Beschleunigung (0–100 km/h): 11,5 Sekunden
Reichweite (Nach NEFZ): 199 km
Vorgängermodell: keines
KBA-Segment: Kompaktklasse
Alternativen:
  • Seat Leon
  • VW e-Golf 7
  • Toyota Prius
Sterne im Euro NCAP-Crashtest: 5 von 5
Weitere Informationen:
Hier den Nissan Leaf konfigurieren

Nissan Leaf mit 4.000 Euro plus 1.000 Euro Elektroprämie kaufen

nissan-leaf-2015-ausen-seiteSeit Mai unterstützt die Bundesregierung Elektroautos und Plug-In-Hybride mit einer Kaufprämie über 4.000 Euro. Das heißt, Sie sparen beim Kauf eines Leaf 4.000 Euro. Darüber hinaus erhöht Nissan die Förderung um weiteren 1.000 Euro, sodass Sie insgesamt 5.000 Euro beim Kauf sparen können.

Die E-Autoprämie im Detail

Um den Verkauf von reinen Elektroautos zu steigern, bekommt jeder Käufer eines Leaf 2.000 Euro Nachlass vom Hersteller auf den Kaufpreis. Nissan erhöht freiwillig sogar den Betrag um 1.000 Euro und erlässt Ihnen nun 3.000 Euro beim Kauf. Der Staat wird die andere Hälfte in Höhe von 2.000 Euro erstatten. Insgesamt kommen Sie so bei einem Leaf auf 5.000 Euro Nachlass.

Wie erhalte ich die Prämie für den Leaf?

Die Auszahlung funktioniert wie bei der Abwrackprämie 2009. Der Nissan Händler hat den Kaufpreis des Leafs um 3.000 Euro und den hier angezeigten Rabtt dementsprechen auch gesenkt und wird dies auch entsprechend im Kaufvertrag vermerken. Mit dem Kaufvertrag stellen Sie dann den Antrag beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für die Erstattung der übrigen 2.000 Euro. Die Abwicklung geschieht über eine Webseite vollständig elektronisch. Dort können dann die notwendigen Dokumente (Kaufvertrag, Fahrzeugschein, Fahrzeugbrief) als Kopien hochgeladen werden. Die Erstattung der 2.000 Euro wird dann nur noch wenige Wochen in Anspruch nehmen.

Gibt es Einschränkungen bei der Kaufprämie?

Die Prämie gilt nur für Elektrofahrzeuge bis zu einem Kaufpreis von 60.000 Euro. Da Sie aber mit dem Nissan Leaf nicht über diesen Betrag kommen, profitieren Sie in jeder Ausstattungslinie von der Prämie. Zu beachten ist aber, dass die staatliche Förderung nur für circa 400.000 Fahrzeuge reicht und ist bis 2019 begrenzt ist. Das heißt für Sie: Sichern Sie sich jetzt einen Nissan Leaf, denn wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Nissan Leaf (ab 2010 mit Facelift 2015)

nissan-leaf-2015-ausen-hintenNach dem VW-Abgas-Skandal stehen Elektroautos hoch im Kurs. Fast alle Automobilhersteller arbeiten auf Hochtouren an Fahrzeugen mit Elektroantrieb. Nissan hat den Trend schon vor Jahren erkannt und brachte 2012 den elektrisch betriebenen Leaf auch auf den deutschen Automarkt. Mittlerweile wurden über 200.000 von dem Kompaktwagen verkauft. Damit gehört der Leaf zu den erfolgreichsten Elektroautos der Welt. 2016 wird das japanische Elektromobil sein erstes Update erhalten und dann in zweiter Generation auf deutschen Straßen unterwegs sein.

Optische und Fahrtechnische Verbesserungen

nissan-leaf-2015-innen-cockpitÜber 100 Verbesserungen will Nissan an dem neuen Leaf vorgenommen haben. Auf den ersten Blick sind die Neuerungen nicht wirklich zu sehen. Optisch ist lediglich eine leicht veränderte Frontpartie erkennbar. Dennoch, Nissan hat sowohl das Design als auch das Fahrwerk des Leaf gezielt dem europäischen Geschmack angepasst. Das Fahrzeug wirkt jetzt im Vergleich zum Vorgänger sportlicher und fährt sich auch wegen des veränderten Fahrwerks wesentlich agiler.

Mehr Ladekapazität durch innovative Technik

Die größte Änderung liegt in der Reichweite des E-Autos. Aufgrund einer neuen innovativen Technik ist es Nissan gelungen die Speicherkapazität der Lithium-Ionen-Batterie auf 30 Kilowattstunden (kWh) zu erhöhen. Damit liegt die Reichweite bei der 30 kWh-Version bei 250 Kilometer. Allerdings ist das nur im ECO Modus möglich, wodurch das Auto langsamer wird. Aber auch die 24 kWh Version ist nach wie vor noch im Programm, die etwa 199 Kilometer weit kommt. Bei dem 30 kWh-Modell dauert das Aufladen des Speichers etwa drei Stunden länger als bei der 24 kWh Version. Den Zeitverlust versucht Nissan durch ein neues Schnellladekabel auszugleichen, dass jedoch in Deutschland vorerst nicht erhältlich ist.

Fahrspaß mit kleinem Motor

nissan-leaf-2015-technik-motorDie neue Batterie macht das Auto rund 1,5 Tonnen schwer. Der agile 109 PS starke Wechselstrommotor hat bei einem Drehmoment von 254 Newtonmeter aber genug Kraft, um das Gewicht zu bewältigen. In 11,5 Sekunden ist der Leaf auf Tempo 100. Bei 144 Stundenkilometer ist dann das Limit erreicht. Das sind zwar keine sportlichen Werte, dennoch ist der Wagen durchzugsstark und vermittelt vor allem in Kurven ein sportliches Fahrvergnügen. Auch ein kleiner 109 PS Motor kann Spaß machen. Dabei verbraucht der Nissan Stromer im Ecco Modus etwa 17,3 kWh auf 100 Kilometer.

Größerer Laderaum durch Standortwechsel der Batterie

nissan-leaf-2015-innen-kofferraumDer Laderaum ist im neuen Leaf mit 370 Liter etwas größer ausgefallen, da der Inverter der Batterie vom Kofferraum in den Motorraum umgesiedelt wurde. Auch wenn sich die Größe des Fahrzeugs mit 4,45 Meter nicht verändert hat, haben die Passagiere im Heck jetzt mehr Beinfreiheit als vorher. Damit ist der neue Leaf auch für kurze Reisen mit der Familie geeignet.

Was kostet der neue Nissan Leaf?

In der Grundausstattung Visia ist der 24 kWh Leaf ab 23.790 Euro erhältlich. Wie beim Konkurrenten Renault kann die Antriebsbatterie jetzt für 79 Euro im Monat gemietet werden. Wer das Auto lieber inklusive Batterie kaufen möchte, muss für die 24 kWh-Variante ab 28.290 Euro beziehungsweise für das 30 kWh Modell 30.460 Euro bezahlen. Die etwas komfortablere Ausstattungsvariante Acenta kostet rund 3.000 Euro mehr. Für die Luxusausstattung Tekna sind dann nochmals 2.400 Euro fällig. Selbstverständlich gibt es eine reichhaltige Auswahl an zusätzlichen Ausstattungsextras.

Mit dem Nissan Leaf den Alltag meistern

Fazit zum E-Auto Leaf

Elektrofahrzeuge scheinen die Zukunft zu sein. Durch stetige Forschung Weiterentwicklungen am Leaf wird das Fahren mit einem Elektromotor in der Zukunft noch umweltschonender und kostengünstiger für Hersteller und Kunden. Darüber hinaus sparen Sie durch die Prämie 5.000 Euro, was den Leaf zu einer ökonomischen Alternative im Straßenverkehr macht.

Kaufempfehlung: Einen Nissan Leaf günstig kaufen

nissan-leaf-2015-ausen-vorneBei MeinAuto.de besteht die Möglichkeit einen Neuwagen, wie den Nissan Leaf, kostenlos und unverbindlich zu konfigurieren und mit einem hohem Rabatt bei einem deutschen Vertragshändler zu kaufen. Auch bei der Frage nach der Finanzierung beziehungsweise einem Autoleasing des Neuwagens sind wir der richtige Ansprechpartner.

Bedenken Sie bei der Konfiguration, dass die niedrigste Ausstattungslinie Visia einige Extras nicht enthält. Da es oftmals teurer ist diese Ausstattungsvariante mit optionalen Paketen zu bestücken, sollten Sie im ersten Schritt des Leaf Konfigurators mindestens die Acenta Linie wählen. Diese enthält bereits viele Extras und ist günstiger, als wenn man die niedrigste Linie mit diversen Paketen ausstattet.

Die Alternativen zum Nissan Leaf

Der Leaf ist ein klassischen Kompaktauto und konkurriert deshalb mit dem VW Golf 7 und dem Seat Leon. Als reines Elektrofahrzeug kommt in derselben Klasse nur der VW e-Golf 7 infrage. Er kostet ab 34.900 Euro abzüglich der Prämie und ist somit ein bisschen teurer als der Nissan. Es weniger Platz bietet der Renault Zoe aus der Kleinwagenklasse. Er ist ab 21.500 Euro abzüglich der Kaufprämie zu haben.

zum Archiv aller Tests & News

Diese Modelle könnten Sie auch interessieren:

VW Golf 7 Allstar
VW Golf 7 Allstar

VW Golf 7 Allstar

Ihr Mindestrabatt heute
18,31 %
Ihr Maximalrabatt heute
33,73 %
BMW 1er
BMW 1er

BMW 1er

Ihr Mindestrabatt heute
15,20 %
Ihr Maximalrabatt heute
19,24 %

Dieses Modell gefällt mir!

Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen
 
Sie sind hier: Startseite > Nissan > Leaf Neuwagen
nach oben
Mediaplex_tag