VW T-Roc: Crossover ab sofort bestellbar

06.10.2017 Alle News

Ab sofort ist der neue T-Roc von Volkswagen bestellbar. Das Crossover-Modell erhält eine expressive Designsprache und bietet maximale Individualisierung.

vw-t-roc-2017-ausen-vorneIn der kompakten Klasse erweitert nun der T-Roc das Sortiment bei VW. Er ist je nach Wahl front- oder allradgetrieben und verbindet die Eigenschaften eines SUVs mit den sportlichen Aspekten eines Kompaktmodells. Erstmals ist ein Modell des deutschen Automobilherstellers in einer Zweifarb-Lackierung mit optisch abgesetzter Dachpartie erhältlich.

vw-t-roc-2017-innen-cockpitDarüber hinaus ist der T-Roc dank  Digitalisierung und Volkswagen Car-Net vernetzt. Hinzu kommen Systeme wie der Front Assist, Lane Assist oder auch der optionale Stauassistent.

Die Antriebe übernehmen der 1.0 TSI mit 115 PS, der 2.0 TSI mit 190 PS sowie der 2.0 TDI mit 150 PS (zum Zeitpunkt dieses Beitrags wird der VW T-Roc noch nicht zum Kauf angeboten und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG).

Modellalternativen zum VW T-Roc:


Der T-Roc von VW nimmt es mit dem Ford Kuga und Seat Ateca auf. Die Modelle beginnen bei 23.300 Euro sowie 19.990 Euro.

Über Meinauto.de bieten wir Ihnen einen Konfigurator an, um die Ausstattung ihres Autos beim Autokauf selbst zusammenzustellen.

Jetzt weitere News lesen oder den Konfigurator starten!

Auto-News rund um Neuwagen - MeinAuto.deÜber MeinAuto.de Ihren Neuwagen konfigurieren und sparen
so-funktioniert-meinauto-wunschautoso-funktioniert-meinauto-preisauskunftso-funktioniert-meinauto-angebotso-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

1. Wunschauto konfigurieren

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

3. Kostenloses Angebot anfordern

4. Beim Händler bestellen und kaufen





Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > VW T-Roc: Crossover ab sofort bestellbar
nach oben