VW Golf GTI Clubsport: Legenden treffen aufeinander

04.01.2016 Alle News

1983 rollte der erste Golf GTI Pirelli als Jubiläumsmodell vom Band. 30 Jahre später startet der VW Golf GTI Clubsport durch.

Aus alt mach neu


VW Golf GTI Clubsport 2015 vergleich PirelliViele Ähnlichkeiten haben die beiden Boliden nicht mehr. Der 1,8 Liter-Motor weicht dem 2,0-Liter-TSI-Motor, welcher satte 265 PS auf die Straße bringt. Zudem ist die temporäre Bootsfunktion mit an Bord, sodass bis zu zehn Sekunden auf 290 PS und ein Drehmoment von 380 Newtonmetern erhöht werden kann. Das Prädikat „Schneller Serien-GTI aller Zeiten“ verschafft er sich durch den Sprint auf 100 km/h in 5,9 Sekunden. Für die Version mit Doppelkupplungsgetriebe steht eine Launch-Control bereit, die für maximale Kraft aus dem Stand heraus sorgt.

VW Golf 7 GTI Neuwagen über MeinAuto.de konfigurieren

Freiheiten bei der Ausstattung


VW Golf GTI Clubsport 2015 innen cockpitDoch nicht nur am Motor wurde gebastelt, sondern auch am Design, der Aerodynamik und der Ausstattung. Wer möchte kann Semi-Slicks ordern, die für den Straßenverkehr zugelassen sind. Zur Serie des Kompaktwagens gehören Sportschalensitze, optional stehen GTI-Sportsitze bereit.

Sie suchen einen günstigen Neuwagen? Über MeinAuto.de können Sie dank unseres Konfigurators die Ausstattung Ihres Fahrzeugs selbst zusammenstellen und auf unsere attraktive Finanzierung und seriöses Autoleasing zurückgreifen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > VW Golf GTI Clubsport: Legenden treffen aufeinander
nach oben