Volvo V70 Linje Classic: Mehr Ausstattung

17.04.2015 Alle News

Volvo V70 Linje ClassicVolvo spendiert dem V70 mit der Linje Classic mehr Ausstattung. Zudem sind neue Drive-E Motoren mit an Bord. Der V70 Linje Classis basiert auf der Variante Kinetic und verfügt so über diverse Sicherheitsfeatures. Dazu gehören unter anderem City Safety, das Schleudertrauma-Schutzsystem WHIPS, die ESC-Fahrdynamikreglung und eine Geschwindigkeitsregelanlage. In Sachen Komfort setzt der Hersteller auf eine Klimaautomatik, das Audio-Paket Performance Sound mit Radio/CD-Kombination inklusive sechs Lautsprechern und ein Multifunktions-Lederlenkrad. Serienmäßig sind zudem ein Berganfahrassistent und das Start-Stopp-System dabei.

Das Plus an Ausstattung macht bei der Linje Classic ein abschaltbarer Airbag für die Beifahrerseite, Befestigungssysteme für Tragetaschen, ein Trennnetz, eine 12-Volt-Steckdose, Heckklappenautomatik sowie zweistufige Kindersitze und eine elektrische Kindersicherung aus.

Den Antrieb übernehmen ein Benziner und zwei Diesel der Drive-E Generation. Am meisten Kraft bringt der 2,0 Liter T4 Benziner mit 190 PS mit, der über ein Geartronic Sechsgang-Automatikgetriebe verfügt. Aber auch Motoren mit 120 PS und 150 PS sind erhältlich.

Zusammen mit dem Dieselmotor D2 steht der V70 Linje Classic ab 33.500 Euro bei den Autohändlern. Teuerster im Bunde sind der Volvo V70 Linje Classic D3 sowie der Volvo V70 Linje Classic T4 für je 36.000 Euro.

Alternativen


Der Volvo V70 muss es mit dem BMW 3er Touring und Audi A4 Avant aufnehmen. Über MeinAuto.de ist der BMW für 31.400 Euro erhältlich, der A4 Kombi kostet 34.000 Euro.

Über MeinAuto.de erhalten Sie Modelle von Volvo zu günstigen Preisen. Dazu bieten wir einen Konfigurator an, mit dem Sie Ihre Ausstattung selbst zusammenstellen können.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Volvo V70 Linje Classic: Mehr Ausstattung
nach oben