Volkswagen präsentiert Frontscheibe mit Silber

03.02.2017 Alle News

Für den kalten Winter stellt VW die Frontscheibe mit leitfähiger Silberschicht vor. Sie beheizt die Scheibe drahtlos und sorgt für eine perfekte Licht.

Alternative zu Heizdrähten im Glas


vw-frontscheibe-2017-beheizbar-silberSchon seit Jahrzehnten wärmen sich beheizbare Scheiben dank eingebauter Heizdrähte auf und verhindern optional das Beschlagen der Scheibe. Doch bei tiefstehender Sonne können besagte Drähte für den Fahrer sichtbar werden und für Irritationen sorgen.

Jetzt präsentiert VW die Klimakomfortscheibe, die solche Probleme verhindern soll. Das drahtlose System funktioniert über eine hauchdünne, elektrisch leitfähige Silberschicht in der Verbundglasscheibe. Im unteren Bereich befinden sich zusätzliche Heizdrähte und fungieren als Wischerablageheizung, um das Anfrieren der Wischblätter zu vermeiden. Die besondere Frontscheibe steht optional für die Modelle Golf 7, Golf Sportsvan, Tiguan, Sharan, Passat und Passat Variant ab 340 Euro bereit.

Doch nicht nur vor Kälte kann die neue Silberschicht schützen. Sie funktioniert auch als passives Hitzeschild und reflektiert im Sommer bis zu 60 Prozent der Sonnenwärme. So kann die Innenraum-Temperatur um bis zu 15 Grad gesenkt werden.

Viel Geld sparen Sie beim Autokauf über MeinAuto.de. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung und eines Autoleasings.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Volkswagen präsentiert Frontscheibe mit Silber
nach oben