Suzuki Vitara: Sondermodell "limited" ab sofort erhältlich

11.07.2017 Alle News

Ab sofort bietet Suzuki den Vitara limited an. Das Sondermodell kommt mit einer umfangreichen Ausstattung und exklusiven Farben daher.

Markantes Exterieur


suzuki-vitara-limited-2017-ausen-schraegSchon von außen ist das Sondermodell zum Vitara als solches erkennbar. Er erhält eine exklusive blau-graue Zweifarben-Metallic-Lackierung, welche den maskulinen Charakter unterstreicht. Hinzu kommen kupferfarbene Umrandungen der LED-Scheinwerfer sowie kupferfarbene 17-Zoll-Alufelgen. Die gleiche Farbe wird auch im Innenraum bei den Veloursledersitzen verwendet.

Auch bei der Ausstattung bietet Suzuki diverse Extras. Die Liste umfasst unter anderem:

  • Panorama-Glasschiebehubdach
  • Audio-System mit sechs Lautsprechern
  • Einparkhilfe vorn
  • Außenspiegel samt Blinkern
  • beheizbare Heckscheibe

Die Sicherheit übernehmen diverse Sicherheitssysteme, die dem Fahrer unter die Arme greifen. Dazu zählen:

  • adaptiver Tempomat
  • Bergan- und Bergabfahrhilfe
  • Einparkhilfe vorn
  • Rückfahrkamera

Den Antrieb übernimmt ein 1,6-Liter-Benzinmotor mit einem maximalen Drehmoment von 156 Nm (Kraftstoffverbrauch: 5,6 Liter auf 100 Kilometer, 130 g/km CO2).

Modellalternativen zum Suzuki Vitara:


Der Vitara von Suzuki nimmt es mit dem Seat Ateca und Opel Crossland X auf. Die Fahrzeuge sind für 19.990 Euro sowie 16.850 Euro erhältlich.

Über Meinauto.de sparen Sie beim Autokauf eines Neuwagens viel Geld. Über unseren Konfigurator können Sie die Ausstattung selbst zusammenstellen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Suzuki Vitara: Sondermodell "limited" ab sofort erhältlich
nach oben