Subaru VIZIV Performance Concept: Weltpremiere in Tokio (2017)

04.11.2017 Alle News

Auf der Tokyo Motor Show feiert das VIZIV Performance Concept von Subaru seine Weltpremiere. Die Sportlimousine erweitert die namensgebende VIZIV-Studien und bietet hohen Fahrspaß mit moderner Technik.

Sportlimousine erweitert VIZIV-Studien


subaru-VIZIV-Performance-Concept-2017-ausen-vorneMit dem Subari VIZIV Performance Concept gibt der Hersteller einen Ausblick auf das Design künftiger Modelle. Die Limousine misst eine Länge von 4,63 Metern und erhält optische Anleihen von anderen Modellen der Marke. Die Karosserie fällt steif aus und profitiert von einem niedrigen Schwerpunkt. Die Kotflügel sind zudem dynamisch ausgestellt und und gesellen sich zu Karbon-Teilen wie den Stoßfängern, Radhäusern und dem Dach. Abgerundet wird das Ganze vom dreidimensionalen Kühlergrill, den die Scheinwerfer im Adleraugen-Design flankieren.

subaru-VIZIV-Performance-Concept-2017-obenBei den Antrieben setzt der Hersteller auf alte Tugenden und die bewährten Antriebskombinationen aus permanentem Allradantrieb Symmetrical AWD und den Boxermotoren. Auch an fortschrittlichen Technologien wird nicht gespart, hier bietet Subaru beispielsweise neue Radar-Einheiten sowie ein genaues GPS- und Navigationssystem.

Wenn Sie momentan einen günstigen Neuwagen suchen, dann sind Sie bei uns als Onlinevermittler genau richtig. Über uns können Sie 35 verschiedene Marken zum besten Preis finden.

Jetzt weitere News lesen oder den Konfigurator starten!

Auto-News rund um Neuwagen - MeinAuto.deÜber MeinAuto.de Ihren Neuwagen konfigurieren und sparen
so-funktioniert-meinauto-wunschautoso-funktioniert-meinauto-preisauskunftso-funktioniert-meinauto-angebotso-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

1. Wunschauto konfigurieren

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

3. Kostenloses Angebot anfordern

4. Beim Händler bestellen und kaufen





Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Subaru VIZIV Performance Concept: Weltpremiere in Tokio (2017)
nach oben