Skoda Yeti 2015: Neue Motorenpalette und Konnektivität

12.06.2015 Alle News

skoda yeti 2015Skoda stattet den Yeti mit einer neuen EU-6-Motorenpalette aus. Auch in Sachen Konnektivität legt das Fahrzeug zu. Der Kompakt-SUV von Skoda legt bei der Motorenpalette zu. Gleich fünf neue Motorisierungen, drei TSI-Turbobenziner und zwei Dieseltriebwerke, ergänzen das Sortiment. Alle erfüllen die neue EU-6-Abgasnorm und sind mit der Skoda Green tec-Technologie ausgestattet. Dank Bremsenergierückgewinnung und Start-Stopp-Automatik verbraucht der Skoda Yeti samt 1,4 TSI 4x4 und 150 rund 6,3 Liter auf 100 Kilometer, was eine Verbesserung von 20 Prozent im Vergleich zum Vorgänger bedeutet.

Den Einstieg bei den Benziner macht der 1,2 TSI mit 110 PS, welcher wahlweise mit manuellem Sechsganggetriebe (19.690 Euro) oder 7-Gang-DSG (21.490 Euro) erhältlich ist. Der stärkere 1,4 TSI mit 125 ist mit Handschaltung (20.690 Euro) und automatischen
Direktschaltgetriebe (22.490 Euro) verfügbar, während der Topbenziner 1,4 TSI 4x4 mit 150 entweder mit 6-Gang-Handschalter (23.690 Euro) oder 6-Gang-DSG (25.490 Euro) bereit steht. Auf der Seite der Dieselmotoren geht es mit dem Basisdiesel 2,0 TDI mit 110 weiter, der mit Frontantrieb und manuellem Fünfganggetriebe 22.590 Euro kostet oder mit Allradantrieb und 6-Gang-Handschaltung 22.590 Euro. Der 2,0-Liter-Topdiesel leistet 150 PS und liegt je nach Wahl bei zwischen 27.590 Euro und 30.790 Euro.

Bei den Ausstattungslinien löst die Variante Style die Variante Elegance ab. Style liegt bei der Ausstattungsliste oberhalb von Active und Ambition, jedoch weiterhin unter der Topausstattung L&K. Die Basisversion Active punktet serienmäßig mit einem MP3-fähigen Musiksystem Blues inklusive CD-Spieler und multifunktionalem Maxi-Dot-Display. Optional erhältlich ist das Infotainmentsystem Swing, dass einen 5-Zoll-Touchdisplay, SD-Kartenleser und USB-Anschluss liefert. Die weiteren Infotainmentsysteme Bolero und
Amundsen sind je nach Wahl für 790 Euro und 600 Euro erhältlich. Wer möchte kann beide für 150 Euro mit SmartLink kombinieren und erhält somit Zugriff auf MirrorLinkTM, Apple CarPlay und Android Auto.

Ab sofort ist der Yeti außerdem in der Monte Carlo-Ausstattung für 24.690 Euro erhältlich. Zudem stehen drei Sondermodelle zur Wahl. Das Sondermodell "Edition" kostet 22.690 Euro und bietet einen Preisvorteil von 2.000 Euro. Wer Lust auf Offroad hat, der greift zum Sondermodell "Adventure" für 24.290 Euro. Hier beträgt der Preisvorteil 1.465 Euro. Die "Cool Edition" ist für den Sommer gedacht, kostet 20.790 Euro und ist mit einer Klimaanlage, getönten Heck- und Seitenschieben sowie Parksensoren hinten, dem
Infotainmentsystem Swing und der Komfort-Freisprecheinrichtung ausgestattet. Der Preisvorteil liegt bei 1.435 Euro.

skoda yeti konfigurator

Alternativen


Zwei ähnliche Fahrzeuge sind der Mitsubishi ASX und Fiat 500X. Der ASX ist für 18.990 Euro verfügbar, der 500X kostet 16.950 Euro. Weitere und teilweise größere Fahrzeuge sind der VW Tiguan sowie Mazda CX-5, Kia Sportage oder Nissan Qashqai.

Über den Skoda Yeti berichteten wir Mitte Mai. Der Wagen bekam zusammen mit dem Fabia eine Sonderedition spendiert.

Neuwagen erhalten Sie über MeinAuto.de zu günstigen Preisen. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung und eines Autoleasings. Dafür einfach den Konfigurator starten und vorher den Yeti oder das gewünschte Alternativmodell wählen. Nun bekommen Sie Rabatte und günstige Preise angezeigt.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Skoda Yeti 2015: Neue Motorenpalette und Konnektivität
nach oben