Skoda VisionS SUV: Premiere des späteren Kodiak

17.02.2016 Alle News

In Genf stellt Skoda die SUV-Designstudie VisionS vor. Das Konzept soll die zukünftige Richtung des Skoda SUVs zeigen, das als Kodiak im Oktober 2016 erscheinen soll.

Die Designstudie zeigt ein richtige SUV


Skoda VisionS Concept 2016 Kodiak außen vorneSchon 2014 präsentierte Skoda die Designstudie VisionC, jetzt überträgt der Hersteller die Vorzüge ins SUV-Segment. Das Fahrzeug, welches über dem Skoda Yeti angesiedelt ist, misst eine Länge von 4,70 Meter und eine Breite von 1,91 Meter. Insgesamt bietet er Platz für sechs Passagiere und kommt aufgrund seiner großzügigen Maße auf drei Sitzreihen. Äußerlich punktet das Modell mit klaren Schnitten, kristallinen Designelementen und markant konturierten Flächen.

Skoda Typisches Design


Skoda VisionS Concept 2016 Kodiak innen cockpitDarüber hinaus ist die Motorhaube platisch geformt, die Kanten laufen auf das Markenlogo zu. Vier keilförmige Schweinwerfer prägen das Gesicht und unterstreichen gleichzeitig den Offroad-Charakter des Showcars. Die Seitenansicht ziert eine Tornadolinie, während die Seitenfallung über den Schwellern eine tiefe Hohlkehle bildet.

Am Heck geht es mit einem kräftigen Diffusoreinsatz und großen Abgasendrohren weiter. Das Skoda Logo liegt unter der niedrigen Heckscheibe, der typische C-Bogen läuft in den flachen Reflektoren weiter.

Skoda VisionS Concept 2016 Kodiak außen hintenZu kaufen wird der Kodiak wahrscheinlich ab 24.000 Euro. Weitere Infos zum Skoda VisionS stehen aber bislang noch aus. In Kürze wird man in Genf mehr zum Modell erfahren.

Neuwagen erhalten Sie über MeinAuto.de zu günstigen Preisen. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung und eines Autoleasings.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Skoda VisionS SUV: Premiere des späteren Kodiak
nach oben