Renault Twingo: Mehr Spaß mit Doppelkupplungsgetriebe

01.11.2015 Alle News

Renault spendiert dem Twingo ein EDC-Doppelkupplungsgetriebe. Der Hersteller verspricht somit noch mehr Fahrspaß.

Renault Twingo 2015 statischAuf kurzen und langen Strecken soll der Renault Twingo mit dem neuen EDC-Doppelkupplungsgetriebe eine gute Figur machen. Bei einem Schaltvorgang öffnet sich die 1-Scheiben-Trockenkupplung, während sich die andere schließt. Der ganze Vorgang geschieht ohne Zugunterbrechung und ruckelfrei, sodass der Fahrer sich nicht gestört fühlt. Dank des elektrischen Stellmotors fällt der Energieaufwand niedrig aus und auch der Verbrauch hält sich in Grenzen. Der Kleinstwagen benötigt 4,8 Liter auf 100 Kilometer, die CO2-Emission liegt bei 107 Gramm pro Kilometer.

Renault Twingo Neuwagen über MeinAuto.de konfigurieren

Zusammen mit dem Ausstattungsniveau Luxe ist der Twingo ENERGY TCe 90 EDC ab 14.590 Euro erhältlich, die Sonderedition Cosmic kostet 15.690 Euro.


Modellalternativen zum Renault Twingo


Der Renault Twingo misst sich mit dem VW Up! und Hyundai i10. Für den Kleinstwagen von Volkswagen werden 9.975 Euro fällig, der i10 kostet 9.990 Euro. Der Wechsel auf den Turbomotor wurde von uns Ende 2014 kritisch hinterfragt, doch der Turbo mit dem neuen EDC-Doppelkupplungsgetriebe hat den Twingo nach vorne gebracht.

Neuwagen erhalten Sie über MeinAuto.de zu günstigen Preisen. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung und eines Autoleasings.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Renault Twingo: Mehr Spaß mit Doppelkupplungsgetriebe
nach oben