Renault Scénic 2016: Neuer Van feiert Weltpremiere in Genf

09.03.2016 Alle News

Auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert Renault den neuen Scénic. Der Van soll das Segment auf neue Weise interpretieren.

Innovatives Design soll überzeugen


Renault Scenic 2016 außen seite statisch gelbDie mittlerweile vierte Generation des Scénic fährt auf dem Genfer Automobilsalon Anfang März vor. Im Gegensatz zu den Vorgängern setzt der Kompaktvan auf eine völlig eigenständige Silhouette sowie eine dreigeteilte Panorama-Frontscheibe, die stilistisch an den Space angelehnt ist. Zu den weiteren Merkmalen zählt die dynamische Linienführung, die weiter nach außen gerückten Räder sowie die Scheinwerfer samt LED Pure Vision Technologie.

Renault Scenic 2016 innen weitwinkel sitzeWeitere Informationen zum Renault Scénic stehen noch aus. Wir halten Sie im Automagazin von MeinAuto.de natürlich auf dem laufenden. Preise und der Termin zum Verkaufsstart sind noch bekannt.

Ein Video ist aber schon veröffentlicht und zeigt den neuen Franzosen sehr eindrucksvoll:

Modellalternativen zum Renault Scénic


Zwei Ähnliche Modelle zum Scénic sind der Opel Zafira Tourer und der vorzeige Van Touran von VW. Ersterer kostet 21.950 Euro, der Touran ist für 23.625 Euro erhältlich.

Renault Scenic Neuwagen über MeinAuto.de kaufen

Über unsere Seite bieten wir Ihnen auch einen Neuwagenvermittler an. Darüber können Sie 35 verschiedene Marken zum besten Preis finden.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Renault Scénic 2016: Neuer Van feiert Weltpremiere in Genf
nach oben