Renault Mégane R.S. (2018) und Concept Car Symbioz vorgestellt

22.09.2017 Alle News

Auf der IAA in Frankfurt präsentiert Renault zwei neue Modelle. Besucher können sich auf den Mégane R.S. und das Concept Car Symbioz freuen.

Der Renault Mégane R.S.


renault-megane-rs-2018-ausen-vorneDas Design des neuen Mégane als R.S.-Version kommt ausdrucksstark und kraftvoll daher. Charakteristisch sind die breiten Frischluftöffnungen in der Frontschürze, das individuelle Wabenmuster am Kühlergrill und der Frontflügel, welcher an Formel 1-Rennwagen erinnert. Die weit außen liegenden Module bilden die LED-Zusatzscheinwerfer im Zielflaggendesign. Die Multi-Reflektoren-Technologie vereint in sich die Funktionen von Nebelscheinwerfern, Kurvenlicht, Fernlicht und Positionslicht. An der Seite sitzt der verbreiterte Seitenschweller, eine schwarze Leiste am unteren Fahrzeugrand und Luftauslassöffnungen hinter den vorderen Radhäusern. Käufer können sich außerdem für die neue Außenlackierung Tonic-Orange entscheiden.

renault-megane-rs-2018-ausen-hintenDen Antrieb übernimmt ein neu entwickelter 1,8-Liter-Turbobenziner mit 280 PS und einem maximalen Drehmoment von 390 Nm (Kraftstoffverbrauch: 6,7 Liter auf 100 Kilometer, 155 g/km CO2). Zu seinen Merkmalen gehören der Twin-Scroll-Turbolader, der modifizierte Zylinderkopf sowie der Kühlwasserkreislauf. Der Turbomotor des Mégane R.S. überträgt seine Kraft über das 6-Gang-Schaltgetriebe oder das 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC an die Vorderräder.

renault-megane-rs-2018-innen-cockpitZusätzlich stattet Renault den Wagen mit einigen Sicherheits- und Komfortfeatures aus. Dazu zählen unter anderem:
  • Notbremsassistent
  • Sicherheitsabstand-Warner
  • Toter-Winkel-Warner
  • Verkehrszeichenerkennung
  • Tempopilot

Zu den Komfortelementen gehören beispielsweise die Einparkhilfe vorne und hinten, die Rückfahrkamera sowie der Easy-Park-Assistent.

Renault Megane 5-türig Neuwagen über MeinAuto.de kaufen

Die Studie Symbioz


renault-concept-car-symbioz-2017-hausZweite Neuheit auf der IAA ist das Concept Car Symbioz. Das Modell kombiniert die Eigenschaften eines Fahrzeugs mit den Vorteilen eines Eigenheims, um die perfekte Mischung aus Wohn- und Lebenserlebnis zu bilden. Insgesamt misst das Fahrzeug eine Länge von 4,7 Metern und eine Breite von 1,98 Metern. Diese Maße sind sonst bei Limousinen anzufinden, die Höhe entspricht einem Sportwagen. Eine mobile Plattform fährt der Symbioz ins Obergeschoss, wo Besitzer eine Terasse zur Entspannung oder zum Arbeiten finden. Steht der Symbioz im Erdgeschoss, dient er als Wohn- und Durchgangsraum.

renault-concept-car-symbioz-2017-innen-sitzeDer Innenraum des Symbioz ähnelt den Materialen und Farben des Hauses. Per Knopfdruck lassen sich Lenkrad, Lenksäule und Armaturentafel einfahren und die Sitze um 180 Grad drehen, um Zugang zu den hinteren Passagieren zu erhalten. Verbunden sind Haus und Auto über das SmartGrid Stromnetz. Ungenutzter Strom im Fahrzeug lässt sich so für Beleuchtung, Bildschirme und Haushaltsgeräte nutzen, der Rest dient für Kurzstrecken im Symbioz.

renault-concept-car-symbioz-2017-wohnen-sitzenDank zwei Elektromotoren schafft es das Konzeptfahrzeug auf 680 PS und ein maximales Drehmoment von 660 Nm. Den Sprint auf 100 km/h schafft es so in sechs Sekunden. Die rein elektrische Reichweite liegt bei 500 Kilometern, zudem lässt sich die Batterie in 20 Minuten auf 80 Prozent laden. Bis 2013 soll das Konzept umsetzbar sein.

Modellalternativen zum Renault Megane


Ähnliche Modelle zum Renault Megane sind der VW Golf 7 und Seat Leon. Die Preise starten bei 17.850 Euro sowie 18.320 Euro.

Wenn Sie über unsere Webseite einen Neuwagen kaufen wollen, sparen Sie viel Geld. Dank unseres Konfigurators können Sie die Ausstattung und Zahlart selbst zusammenstellen. Wählen Sie zwischen einem Autoleasing, einer Neuwagenfinanzierung und einer Barzahlung beim Händler.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Renault Mégane R.S. (2018) und Concept Car Symbioz vorgestellt
nach oben