Porsche 911 Turbo: Weltpremiere in Detroit

13.12.2015 Alle News

Auf der North American International Auto Show präsentiert Porsche den neuen 911 Turbo. Auch der 911 Turbo S ist mit im Gepäck.

Die Motoren


Porsche 911 turbo cabrio 2015 außen statischDer 911 Turbo gilt als Spitzenmodell der Baureihe und ist künftig mit 20 PS mehr unterwegs. Beide Modelle sind mit einem Biturbo-Sechszylinder mit 3,8 Liter Hubraum ausgestattet, der 540 PS beziehungsweise 580 PS leistet. Neu ist die Dynamic Boost-Funktion, die das Ansprechverhalten noch weiter verbessert. Im Sport- und Sport Plus-Modus agiert die Funktion sogar noch besser als im Normal-Modus.
Das 911 Turbo S Coupé beschleunigt in 2,9 Sekunden auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 330 km/h. Der Turbo benötigt 0,1 Sekunden mehr und begnügt sich mit 9,1 Litern auf 100 Kilometern.


Ausstattung


Porsche 911 turbo 2015 außen vorne dynamischPorsche bietet den 911 Turbo serienmäßig mit einem Sport Chrono-Paket mit Mode-Schalter und Sport Response Button an. Je nach Wahl lässt sich das Fahrzeug individuell anpassen, der Response Button optimiert dabei das Ansprechverhalten. Das Fahrzeug beschleunigt somit für bis zu 20 Sekunden optimal. Ebenfalls mit dabei sind unter anderem:
  • Porsche Stability Management
  • Wankausgleich PDCC
  • eramik-Bremsanlage
  • Spurwechselassistent

Das Design


Beim Design bleibt Porsche bei alten Tugenden und baut wesentliche Merkmale weiter aus. Das Bugteil wurde neu geformt und mit seitlichen Air-blades ausgestattet. Die Seitenansicht profitiert von 20-Zoll-Rädern, der Turbo S verfügt über sieben statt zehn Doppelspeichen. Ebenfalls neu sind die Türgriffe ohne Kunststoffschalen und das überarbeitete Heck. Die Heckleuchten sind dreidimensional gehalten und besitzen ein Vierpunkt-Bremslicht.

Porsche 911 turbo 2015 innen cockpitIm Innenraum geht es mit dem Multitouch-Monitor in der Mittelkonsole und einer edlen Glasoberfläche weiter. Mobiltelefone lassen sich über WLAN, Bluetooth und Kabel schnell und einfach mit dem Fahrzeug verbinden. Für optimalen Klang sorgt das Bose-Soundsystem, optional ist eine Burmester-Anlage erhältlich.

Kostenpunkt für den Porsche 911 Turbo sind 174.669 Euro, das 911 Turbo Cabriolet kostet 187.759 Euro. Für den 911 Turbo S müssen Käufer 202.872 Euro auf den Tisch legen, während das Topmodell 215.962 Euro kostet.


Modellalternativen zum Porsche 911


Ein ähnliches Modell zum Porsche 911 ist der GT-R von Nissan. Der Wagen kostet 96.900 Euro und ist mit 550 PS unterwegs.

Erst vor kurzem berichteten wir über den Porsche Macan. Der Wagen wurde auf der Tokyo Autoshow 2015 vorgestellt. Außerdem informierten wir, als Porsche den 911 Carrera mit einer Turbo-Aufladung und diversen Performance Verbessrungen bestückte.

Neuwagen von deutschen Händlern erhalten Sie über MeinAuto.de zu günstigen Preisen. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung und eines Autoleasings.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Porsche 911 Turbo: Weltpremiere in Detroit
nach oben