Porsche 911 Carrera T (2017): Das puristische Konzept kommt zurück

02.11.2017 Alle News

Mit dem Porsche 911 als Carrera T kommt das puristische Konzept von 1968 zurück. Sportlichkeit sowie eine eigenständige Optik stehen dabei im Vordergrund.

Verbessertes Leistungsgewicht, mehr Performance


porsche-911-carrera-t-2017-ausen-vorneDer Porsche 911 Carrera T basiert auf dem bekannten 911 Carrera und kommt mit einem sportlichen Design daher. Vorne sitzt die aerodynamische Bugspoilerlippe sowie die Sport Design-Außenspiegel in Achatgraumetallic. An der Seite geht es mit 20-Zoll-Carrera-S-Rädern in Titangrau sowie dem "911 Carrera T"-Schriftzug weiter. Am Heck befinden sich die Lamellen des Heckdeckelgitters, der Porsche-Schriftzug sowie die Modellbezeichnung. Als Exterieur-Farben stehen Schwarz, Lavaorange, Indischrot, Racinggelb, Weiß und Miamiblau sowie die Metallic-Farben Carraraweiß, Tiefschwarz und GT-Silber zur Wahl.

porsche-911-carrera-t-2017-innen-cockpitIm Innenraum bequemen sich die Passagiere auf schwarzen Sportsitzen mit Sitzmittelbahn in Sport-Tex, die Kopfstützen erhalten einen "911"-Schriftzug. Hinzu kommt das GT-Sportlenkrad mit Lenkradkranz, verkürzte Schalthebel und das Interieur-Paket T samt Kontrastfarben.

Das serienmäßige PASM-Sportfahrwerk mit 20 Millimeter Tieferlegung, das gewichtsoptimierte Sport Chrono-Paket und der verkürzte Schalthebel mit rotem Schaltschema unterstreichen die sportliche Abstimmung.



porsche-911-carrera-t-2017-ausen-hintenDen Antrieb im 911 Carrera T übernimmt ein Sechszylinder-Boxermotor mit 370 PS. Er beschleunigt in 4,5 Sekunden auf Tempo 100, die 200 km/h sind in 15,1 Sekunden erreicht. Mit dem optionalen Porsche-Doppelkupplungsgetriebe verringern sich die Zeiten auf 4,2 und 14,5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit mit beiden Getriebevarianten liegt bei mehr als 290 km/h (zum Zeitpunkt dieses Beitrags wird der Porsche 911 Carrera T noch nicht zum Kauf angeboten und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG).

Modellalternativen zum Porsche 911


Eine passende Alternative zum Porsche 911 ist der Nissan GT-R. Der Wagen ist für 99.900 Euro erhältlich.

Wenn Sie über uns ein Auto kaufen wollen, dann sparen Sie viel Geld. Dank unseres Konfigurators können Sie die Ausstattung selbst zusammenstellen. Wir vermitteln Ihnen auf Wunsch auch eine Finanzierung oder ein Leasing, wenn Ihr Kapital für eine Barzahlung nicht ausreichend ist.

Jetzt weitere News lesen oder den Konfigurator starten!

Auto-News rund um Neuwagen - MeinAuto.deÜber MeinAuto.de Ihren Neuwagen konfigurieren und sparen
so-funktioniert-meinauto-wunschautoso-funktioniert-meinauto-preisauskunftso-funktioniert-meinauto-angebotso-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

1. Wunschauto konfigurieren

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

3. Kostenloses Angebot anfordern

4. Beim Händler bestellen und kaufen





Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Porsche 911 Carrera T (2017): Das puristische Konzept kommt zurück
nach oben