Peugeot iOn 2018: Neues Modelljahr mit Verbesserungen

17.06.2017 Alle News

Der Peugeot iOn wird künftig noch attraktiver. Der Hersteller spendiert dem Wagen diverse Zusatzqualitäten und einen verbesserten Fußgängerschutz.

Der Peugeot i0n 2018


peugeot-ion-2017-ausen-vorne-statischIn Zukunft kann der Peugeot iOn über die Schnittstelle CHAdeMO 1.1 (sprich bidirektionales Laden) als mobiler Stromspeicher genutzt werden. Ebenfalls mit dabei ist das neue Aufprallelement sowie der neue Fußgängerschutz. Insgesamt bietet der Wagen übrigens genug Platz für vier Personen, da die Lithium-Ionen-Batterie geringen Bauraum einnimmt.

150 Kilometer rein elektrisch


peugeot-ion-2017-innen-cockpitAngetrieben wird der Peugeot i0n von einem Elektromotor mit 67 PS (Kraftstoffverbrauch: 0,0 Liter auf 100 km, 0 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse A+). Er schafft 150 Kilometer rein elektrisch und lässt sich an einer Schnellladestation in 30 Minuten bis zu 80 Prozent aufladen. An einer konventionellen Steckdose dauert das Ganze zwischen sechs bis elf Stunden.

Modellalternativen zum Peugeot i0n


Zwei Alternativen zum Peugeot i0n sind der Smart fortwo coupé als electric drive sowie der VW e-up!. Die Preise beginnen bei 21.940 Euro sowie 26.900 Euro. Hier finden Sie weitere Elektroautos.

Sie interessieren sich für einen Neuwagen? Über MeinAuto.de können Sie beim Autokauf viel Geld dank großzügiger Rabatte sparen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Peugeot iOn 2018: Neues Modelljahr mit Verbesserungen
nach oben