Peugeot 308 R HYbrid: Concept-Car mit 500 PS

28.04.2015 Alle News

Der Peugeot 308 wechselte seit seiner Markteinführung über 280.000 mal seinen Besitzer. Jetzt erweitert der Hersteller mit dem 308 R HYbrid das Angebot.

Design


Peugeot 308 R HYbridDa Peugeot beim 308 R HYBrid auf Leistung setzt, sind die Proportionen ideal aufeinander abgestimmt. Der Wagen ist kompakt und seine Räder weit nach außen gesetzt. Die Limousine basiert auf der Plattform EMP2, die Eleganz und Sportlichkeit verbindet. Prägnant ist der Stoßfänger, Front und Motorhaube wurden aggressiv gestaltet. Am Kühlergrill befindet sich ein Gitter, das einer Zielflagge nachempfunden wurde. Die LED-Blinker sitzen in den seitlichen Lufteinlässen, das Emblem des Fahrzeugs befindet sich im mittleren Lufteinlass. Erkennbar ist das Hybridmodell unter anderem an der besonderen Lackierung in Blau, die durch fluoreszierende Pigmente und Glaspartikel besonders intensiv wirkt. Der Heckstoßfänger besitzt zwei Luftauslässe, durch die Warmluft abgeführt und so das Thermomanagement der Batterie unterstützt wird.

Innenraum


Im Innenraum kommt eine durchlaufende Mittelkonsole sowie vier Schalensitze zum Einsatz. Alle Materialien und Farben sollen auf das Thema "Performance" hinweisen. Der Dachhimmel ist in anthrazit gehalten, die Sitze mit rötlich braunem Leder bezogen. Ein besonderes Textil findet bei der Armaturentafel Verwendung, das ohne Schaumstoff auskommt und so Gewicht spart. Das kompakte Lenkrad weist das Logo des 308 R Hybrid vor und ist mit darunter liegenden Schaltpaddles versehen. Sämtliche Informationen werden über das hochgesetzte Kombiinstrument angezeigt, sodass der Fahrer den Blick nicht von der Straße wenden muss.

Antrieb


Peugeot 308 R HYbrid hintenMit einer Leistung von satten 500 PS muss sich der Antrieb nicht verstecken. Er sprintet von null auf 100 km/h in 4,0 Sekunden und riegelt bei 250 km/h automatisch ab. Als CO2-Ausstoß gibt der Hersteller 70 Gramm pro Kilometer an. Insgesamt beträgt das Leistungsgewicht 3,1 kg/PS. „Nur durch unseren leidenschaftlichen Einsatz für Herausforderungen und die exzellente Basis des 308 ist es möglich, bei einem Fahrzeug des Segments C ein so hohes Leistungsniveau zu erreichen. Der Peugeot 308 R HYbrid stößt in die sehr kleine Liga der Automobile vor, die sich in weniger als 4 Sekunden von 0 auf 100 km/h katapultieren", so Jean-Phillippe Delarie von Peugeot Sport.
Der Antriebsstrang umfasst den Vierzylinder-Benziner 1,6 l THP 270, einen 115 PS Elektromotor sowie einen Elektromotor an der Hinterachse mit gleichen Leistungsdaten. Über die Mittelkonsole kann der Fahrer dann zwischen den Modi "Hot-Lap", "Track", "Road" und "ZEV" wechseln. Je nach Variante werden die Motoren hinzu oder abgeschaltet und an die Strecke angepasst.

Alternativen


In Konkurrenz tritt der Peugeot 308 mit dem Citroen C4 und Seat Leon. Der C4 kostet über Meinauto.de 16.990 Euro, der Leon ist für 17.670 Euro erhältlich. Im Hybrid-Bereich wären dagegen der Golf GTE sowie der Toyota Auris zu nennen.

Zuletzt berichteten wir über die neuen Style Sondermodelle. Auch der 308 gehörte dazu.

Über MeinAuto.de sparen Sie beim Autokauf viel Geld. Dank unseres Konfigurators können Sie die Ausstattung Ihres Autos selbst zusammenstellen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Peugeot 308 R HYbrid: Concept-Car mit 500 PS
nach oben