Opel Insignia GSi (2017): Infos zur neuen Sportlimousine

27.07.2017 Alle News

Mit dem Opel Insignia GSi präsentiert der deutsche Automobilhersteller eine neue Sportlimousine. Seine exklusive Weltpremiere wird er auf der IAA in Frankfurt (14. bis 24. September 2017) feiern und ab Mitte Oktober wird er in Deutschland bestellbar sein.

Der neue Opel Insignia GSi ist sportlich


Opel-Insignia-GSi-2017-ausen-hintenMaximalen Fahrspaß will Opel mit dem neuen Insignia GSi bieten. Aus diesem Grund setzt der Hersteller auf einige Feintuning-Maßnahmen, um den Wagen so agil wie möglich zu gestalten. Mit dabei ist ein dynamisch abgestimmtes Chassis, neue Michelin-Sportreifen auf 20-Zoll-Alurädern und eine fein abgestimmte Kombination aus Leichtbau, niedrigem Schwerpunkt und Zweiliter-Turbopower.

Es ist die Kombination aus niedrigem Gewicht – gerade an der Vorderachse –, tieferem Schwerpunkt, spielerischem Handling sowie die über einen weiten Drehzahlbereich nutzbare Turbokraft bei bester Traktion, die den GSi so schnell macht. Das ist Effizienz pur. Das hohe Grip-Niveau ist für die Nordschleife perfekt und auf der öffentlichen Straße ein Fahrspaß- und Sicherheitsplus“, sagt Tourenwagenpilot Strycek begeistert von der neuen fahraktiven Sportlimousine mit dem Blitz.

Testfahrten durch die grüne Hölle


Opel-Insignia-GSi-2017-ausen-vorneGetestet wurde der Opel Insignia GSi auf der härtesten Rennstrecke der Welt, der legendären Nordschleife des Nürburgrings. Hier überprüften die Ingenieure die kürzeren Federn, die speziellen Sportdämpfer und reduzierten die Karosseriebewegung auf ein Minimum, sodass ein optimales Fahrerlebenis gewährleistet wird. Exklusiv für den GSi gibt es den Competition-Modus, welches dem Fahrer größere Gierwinkel bei ausgeschalteter Traktionskontrolle bietet.

Opel-Insignia-GSi-2017-innen-sitzeEin weiterer Pluspunkt der Limousine ist der Allradantrieb mit Torque Vectoring. Zwei Kupplungen ersetzen das Differenzial, damit alle Räder je nach Situation in Sekundenbruchteilen beschleunigen. Den dazugehörigen Antrieb übernimmt ein 2.0 Turbo mit 260 PS, welcher auf ein Achtstufen-Automatikgetriebe zurückgreift (zum Zeitpunkt dieses Beitrags wird der Opel Insignia GSi noch nicht zum Kauf angeboten und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG). Zusätzlich wird Opel einen starken Dieselmotor anbieten.

Komfort kommt nicht zu kurz


Unterstützt wird der sportliche Aspekt durch diverse sportliche Highlights. Mit an Bord sind die Opel-Performance-Sitze samt Ventilation, Heizung und Massagefunktion. Hinzu kommen zwei chromgefasste Endrohre, eine Heckschürze, welche den Diffusor optisch andeutet, chromumrandete Lufteinlässe sowie ein Lederlenkrad und die Aluminum-Pedalerie.

Modellalternativen zum Opel Insignia Sports Tourer


Der Opel Insignia Sports Tourer tritt in Konkurrenz mit dem Skoda Superb Combi und Hyundai i40 Kombi. Die Fahrzeuge sind für 26.750 Euro sowie 25.490 Euro erhältlich.

Über unsere Seite bieten wir Ihnen auch einen Neuwagenvermittler an. Darüber können Sie 35 verschiedene Marken zum besten Preis finden.

Jetzt weitere News lesen oder den Konfigurator starten!

Auto-News rund um Neuwagen - MeinAuto.deÜber MeinAuto.de Ihren Neuwagen konfigurieren und sparen
so-funktioniert-meinauto-wunschautoso-funktioniert-meinauto-preisauskunftso-funktioniert-meinauto-angebotso-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

1. Wunschauto konfigurieren

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

3. Kostenloses Angebot anfordern

4. Beim Händler bestellen und kaufen





Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Opel Insignia GSi (2017): Infos zur neuen Sportlimousine
nach oben