Opel Crossland X: Neues Crossover-Modell vorgestellt

27.11.2016 Alle News

Opel hat das neue Crossover-Modell namens Crossland X vorgestellt. Das Fahrzeug gesellt sich Anfang 2017 zum Opel Mokka X und zum Grandland X.

Der neue Opel Crossland X


Opel-Crossland-X-2016_x-modelle_crossoverAnfang 2017 will Opel mit dem neuen Crossland X das B-Segment aufmischen. Das CUV folgt dem aktuellen Trend und fällt daher geräumig und gleichzeitig sportlich aus. Seit 2010 haben sich die Absatzzahlen von SUVs und CUVs im B-Segment verfünffacht, sodass der Crossland X einen logischen Schritt der Marke darstellt. Viele Informationen gibt es bislang noch nicht, in Kürze wird es wohl mehr geben.

Opel-Marketingchefin Tina Müller teilt in einer offiziellen Mitteilung mit, dass der Crossland X in der Stadt und auf langen Strecken eine gute Figur machen wird. Auch Familien profitieren von dem Wagen. So heißt es: "Das ist das Auto für Menschen, die das Landlust-Gefühl in der Stadt ausleben, die sich auf der Dachterrasse die eigenen Tomaten und Kräuter ziehen und viel Platz für ihre Kinder und den Einkauf auf dem Bio-Markt brauchen.“

Modellalternativen zum Opel Crossland X


Natürlich ist auch der Opel Crossland X nicht ohne Konkurrenz. Dazu zählen beispielsweise der Citroen C4 Cactus und Renault Captur, die für 13.990 Euro sowie 15.490 Euro erhältlich sind.

Opel Crossland X Neuwagen über MeinAuto.de kaufen

Über MeinAuto.de sparen Sie beim Autokauf eines Neuwagens viel Geld. Über unseren Konfigurator können Sie die Ausstattung selbst zusammenstellen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Opel Crossland X: Neues Crossover-Modell vorgestellt
nach oben