Opel Cascada Supreme: Weltpremiere auf der Automobilmesse in Paris

22.09.2016 Alle News

In Paris präsentiert Opel den neuen Cascada als Supreme Sondermodell. Das Cabrio punktet mit großen Rädern und einem aufregenden Design.

Das neue Opel Cascada Supreme Sondermodell


opel_cascada_supreme_2016_ausen_vorne_statischBeim Cascada Supreme kommen fein aufeinander abgestimmte Farbtöne zum Einsatz. Ab November ist der Wagen in den Farben Lava Rot, Schnee Weiß und Onyx Schwarz bestellbar. Der Grill des Fahrzeugs ist in Schwarz gehalten, die 20-Zoll-Leichtmetallräder glänzen in schwarzer Bicolor-Optik. Die Nebelscheinwerfer und die Strebe im Opel-Logo sind zudem in Wagenfarbe gehalten.

Das Akustiverdeck öffnet in 17 Sekunden und bei Geschwindigkeiten bis Tempo 50 km/h. Dank seiner Verarbeitung bietet es auch bei hohem Tempo eine leiste Atmosphäre.

Opel Cascada Neuwagen über MeinAuto.de kaufen

Im Innenraum des Cabrio geht es mit einer roten Signaturlinie und Stoffen samt roten Ziernähten weiter. Als Kontrast kommen beim Lenkrad, der Armlehne und der Schaltung schwarze Nähte zum Einsatz. Optional steht die Lederausstattung Siena samt AGR-Ergonomie-Sitzen bereit.

Modellalternativen zum Opel Roadster


Weitere Roadster auf dem Markt sind beispielsweise der Nissanz 370Z Roadster und Audi TT Roadster. Die Modelle sind für 40.130 Euro und 34.950 Euro. Als alternatives Cabrio kommt der VW Golf 7 Cabrio oder das Cabrio aus der BMW 2er-Reihe.

Opel Cascada Neuwagen über MeinAuto.de konfigurierenOpel Cascada Neuwagen über MeinAuto.de kaufen

Neuwagen können Sie über MeinAuto.de per Barzahlung, Leasing oder Autofinanzierung erwerben. Dank unserer Rabatte sparen Sie dabei viel Geld.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Opel Cascada Supreme: Weltpremiere auf der Automobilmesse in Paris
nach oben