Opel ADAM Rocks S: Weltpremiere für den sportlichen Crossover

16.04.2015 Alle News

opel adam rocks s 2015
© GM Company


In Amsterdam feiert der neue Opel ADAM Rocks S seine Weltpremiere. Der Wagen wird mit 150 PS und einem robusten Outdoor-Look ausgerüstet. Eine starke Präsenz verspricht die breite Spur vorne und hinten (1.472 mm bzw.1.464 mm). Zu den optischen Highlights zählen der Heckstoßfänger, das markante Auspuffendrohr sowie ein Spoiler am Dach, die das Fahrzeug zugleich sportlich wirken lassen. Käufer haben zudem die Wahl zwischen elf Karosserietönen und fünf Dachfarben. Exklusiv im Sortiment ist die Farbe Fire Red, die nur bei den S-Modellen der ADAM-Familie zur Verfügung stellt. Wer möchte erhält die gleiche Farbe auch im Innenraum, der sich mit einem optionalen Lederpaket mit Sitz- und Lenkradheizung kombinieren lässt.

Angetrieben wird der Wagen von einem 150 PS ECOTEC-Motor mit einem maximalen Drehmoment von 220 Newtonmeter. Er verbraucht 5,9 Liter auf 100 Kilometer und stößt 139 g/km aus. Mit dem Sechsgang-Getriebe gelingt der Sprint von null auf 100 km/h in 8,5 Sekunden, den Zwischensprint von 80 auf 120 km/h vollzieht er in 7,9 Sekunden. Bei 210 km/h wird automatisch abgeriegelt. Für Sportlichkeit und Dynamik sorgt das Performance-Sportfahrwerk mit der sportlich kalibrierten Lenkung. Zudem ist ein Hochleistungsbremssystem und ein ESP-System mit an Bord.

Darüber hinaus vernachlässigt Opel auch die Assistenzsysteme nicht. Zum Angebot gehören der automatische Parkassistent oder auch der Tote-Winkel-Warner. Für die Konnektivität sorgt das Opel-Infotainment-System IntelliLink, mit dem sich das Smartphone mit dem Fahrzeug koppeln lässt.

„Die Kombination aus robustem, abenteuerlichen Look und sportlicher Performance verleiht dem ADAM Rocks S seine einzigartige Persönlichkeit“, sagt Opel-Designchef Mark Adams. „Die typische Schutzverkleidung und die stark konturierten Seitenschweller sorgen für einen entschlossenen Auftritt, Motor und Fahrwerk erlauben Fahrspaß pur“, ergänzt ADAM Rocks-Chefdesigner Niels Loeb.

Alternativen


In Konkurrenz tritt der Wagen mit dem VW Polo Cross und Fiat 500X. Der Polo ist für 18.675 Euro bei den Autohändlern erhältlich. Für den Fiat 500X werden 16.950 Euro fällig.

Der Opel ADAM war Anfang des Jahres Thema auf MeinAuto.de. Wir berichteten über den ADAM S mit Premium-Touch.

Sie suchen einen günstigen Kleinwagen? Über MeinAuto.de sparen Sie beim Autokauf viel Geld.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Opel ADAM Rocks S: Weltpremiere für den sportlichen Crossover
nach oben