Nissan Pulsar: Das passende Modell für Individualisten

23.03.2016 Alle News

Mit dem Pulsar will Nissan das perfekte Auto für Individualisten bieten. Viele Style- und Premium-Pakete machen das Modell besonders auffallend.

Die Style-Pakete


nissan pulsar 2016 familienautoMit dem Style-Paket erweitert Nissan den Pulsar um diverse Highlights. Mit dabei sind unter anderem Seitenschutzleisten und Außenspiegelkappen in Chrom-Optik oder in den exklusiven Farben "Black" bzw. "Solid White". Das Premium-Paket ergänzt das Ganze um Stoßfänger-Styling-Elemente, eine Heckklappengriffleiste sowie einen Heckklappenkantenschutz. Abgerundet wird das Angebot mit dem Sport-Paket samt Sportpedale, Ladekantenschutz und exklusiven Einstiegsleisten.

Sportlichkeit im Innenraum


Im Innenraum geht es mit abgesetzten Ziernähten an den Sitzen, dem Lederlenkrad und dem Schalthebelsack weiter, die Armaturentafel enthält Elemente in Karbon-Optik. Den Abschluss machen 17 oder 18 Zoll große Leichtmetallräder sowie spezielle LED-Scheinwerfer mit LED-Signatur.

Bei den Motoren kommt ein 1.6 DIG-T mit 190 PS zum Einsatz, der 5,7 bis 5,9 Liter auf 100 Kilometer verbraucht. Dabei liegen die CO2-Werte im Bereich von 134 bis 138 Gramm pro Kilometer. In 7,7 Sekunden beschleunigt er den Wagen auf Tempo 100.

Modellalternativen zum Nissan Pulsar


Der Nissan Pulsar nimmt es mit dem Seat Leon und VW Golf 7 auf. Ersterer ist für 17.960 Euro erhältlich, der Kompaktwagen von VW beginnt bei 17.850 Euro.

Schon im letzten Jahr ging es auf MeinAuto.de um den Nissan Pulsa. Der Hersteller rüstete den Wagen mit einem Sport Edition Paket aus.

Viel Geld sparen Sie beim Autokauf über MeinAuto.de. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung und eines Autoleasings.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Nissan Pulsar: Das passende Modell für Individualisten
nach oben