Nissan Leaf jetzt mit attraktiver Limited Edition

03.07.2015 Alle News

nissan leaf 2015Nissan bietet den Leaf als Sondermodell auf Acenta-Basis an. Der Wagen soll den Elektromobilitäts-Alltag noch unkomplizierter machen.

Ab sofort ist das Sondermodell zum meistverkauften Elektrowagen der Welt erhältlich. Es basiert auf der Ausstattungslinie Acenta und bietet Kunden einen Preisvorteil von 800 Euro. Zum serienmäßigen Umfang gehört das Mode 3 Ladekabel, mit dem sich der Wagen noch schneller laden lässt. Statt 6,5 Stunden dauert der Vorgang jetzt gut drei Stunden weniger. Darüber hinaus stehen jetzt alle öffentlichen Ladesäulen offen.

Desweiteren setzt Nissan bei der Leaf Limited Edition auf 17-Zoll-Leichtmetallfelgen von AUTEC mit Reifen der Größe 215/50 R17, den Solarspoiler und das serienmäßige Winterpaket. Letzteres punktet mit einer umfassenden Sitzheizung für die vorderen und hinteren Sitze, einem beheizbaren Lenkrad und beheizbaren Außenspiegeln. Ebenfalls mit dabei sind Details der regulären Leaf Acenta. Dazu zählen unter anderem die Rückfahrkamera, das Carwings Telematiksystem mit Online-Unterstützung und Fernsteuerung von Laden und Klimatisierung über eine Carwings App, das Multimedia-System mit 7-Zoll-Touchscreen und Navigation sowie den CHAdeMO-Schnelladeanschluss.

Autohändler listen die Limited Edition ab 34.420 Euro, bei Miete der Batterie beträgt die unverbindliche Preisempfehlung 28.520 Euro.

Alternativen


Viele Elektroautos gibt es in der Kompaktklasse nicht, den e-Golf hat man kürzlich an den Start geschickt. Ansonsten gibt es viele Hybridfahrzeuge wie den Golf GTE oder den Auris.

Sie suchen einen günstigen Neuwagen? Über MeinAuto.de können Sie dank unseres Konfigurators die Ausstattung Ihres Fahrzeugs selbst zusammenstellen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Nissan Leaf jetzt mit attraktiver Limited Edition
nach oben