Mitsubishi: Neue Infotainment-Systeme mit Smartphone-Anbindung

01.10.2015 Alle News

Mitsubishi bietet künftig eine Anbindung von Smartphones an. Genannt wird das System "Smartphone Link Display Audio (SDA)".

Google Android Auto


Mitsubishi Smartphone Link Display Audio (SDA) 2015Mit SDA will der japanische Hersteller künftig eine Kopplung von Smartphone und Auto möglich machen. Das System ist sowohl mit Google Android Auto, als auch Apple CarPlay kompatibel und gibt Zugriff auf eine USB-Schnittstelle sowie eine Bluetooth-Verbindung. Dienste wie Navigation, Telefonie oder Musik können dann per Sprache oder Touchscreen gesteuert werden. Android Auto nutzt Google Maps als Navigationssystem und bietet eine Wegbeschreibung per Sprache, eine Fahrspuranzeige und berücksichtigt sogar die aktuelle Verkehrssituation. Google Play Music stellt 30 Millionen Songs bereit, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.


Apple CarPlay


Bei Apple CarPlay greift SDA auf Apple Maps zurück. Zusätzlich gibt es Zugriff auf Adressen aus E-Mails, SMS-Nachrichten sowie aus Kontakten und Kalendern. Die Spracherkennung Siri nimmt Diktate automatisch auf oder liest Nachrichten vor. Über iTunes Radio erhält zudem eine große Musiksammlung Einzug ins Fahrzeug.

Beide Systeme funktionieren auch mit dem beliebten Musik-Streaming-Dienst Spotify. Den Start macht SDA im Sondermodell Pajero Diamant Edition, weitere Modelle sollen in geraumer Zeit folgen.

Über MeinAuto.de bieten wir Ihnen einen Konfigurator an, um die Ausstattung ihres Autos beim Autokauf selbst zusammenzustellen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Mitsubishi: Neue Infotainment-Systeme mit Smartphone-Anbindung
nach oben