MINI Seven: Erstes Designmodell vorgestellt

23.05.2016 Alle News

BMW hat das erste Designmodell der aktuellen MINI Generation vorgestellt. Der MINI Seven verbindet Premium-Charakteristik mit individuellem Stil.

Neuer Mini als Seven Sonderedition


mini_seven_sondermodell_2016_ausen_vorneViele Informationen zum neuen MINI Seven gibt es bislang noch nicht. Doch so manches hat der Hersteller jetzt in einer offiziellen Pressemitteilung verraten. Erhältlich ist der MINI Seven als 3-Türer sowie 5-Türer, mit kreativer Raumnutzung und einem hohen Maß an Platz und Komfort. Im Innenraum können sich Kunden auf Sitze in Stoff-/Lederausführung Diamond Malt Brown sowie Interieuroberflächen in Piano Black freuen. Optional steht die Colour Line Malt Brown bereit.

MINI 3-Türer Neuwagen über MeinAuto.de konfigurieren

Ein optionales Ausstattungspaket


mini_seven_sondermodell_2016_modell_logoWer möchte kann sich für das optionale Ausstattungspaket MINI Seven Chili entscheiden. Hier bietet der Hersteller unter anderem folgende Features:

  • LED-Scheinwerfer

  • Klimaautomatik

  • Sport-Lederlenkrad

  • Regensensor

  • Sitzhöheneinstellung auf der Beifahrerseite

  • Ablagenpaket


Die Antriebspalette des Mini Seven


mini_seven_sondermodell_2016_innen_sitzeDer MINI Seven ist mit folgenden vier Motorvarianten erhältlich:

  • Mini Cooper S

  • Mini Cooper

  • Mini Cooper SD

  • Mini Cooper D


Alle Motoren verbrauchen 3,5 bis 5,7 Liter und stoßen dabei zwischen 92 und 133 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Das Leistungsspektrum reicht von 116 PS bis 192 PS.

Das Thema Sicherheit bei der BMW tochter


mini_seven_sondermodell_2016_innen_cockpitNatürlich wird auch der Aspekt der Sicherheit nicht vernachlässigt. So greifen folgende Systeme dem Fahrer beim Sondermodell unter die Arme:

  • Parkassistent

  • Rückfahrkamera

  • Auffahr- und Personenwarnung

  • Fernlichtassistent

  • Verkehrszeichenerkennung


Modellalternativen zum Mini 3-Türer


Der Mini nimmt es mit dem VW Polo und dem Audi A1 auf. Ersterer ist für 12.600 Euro erhältlich, der A1 kostet 15.950 Euro. Als Alternative für das Mini Cabrio kommt der DS 3 Cabrio infrage.

MINI 5-Türer Neuwagen über MeinAuto.de konfigurieren

Anfang des Jahres berichteten wir über das Mini Cabrio. Der Hersteller präsentierte das John Cooper Works Cabrio der neuen Generation.

Auf MeinAuto.de finden Sie auch eine Neuwagenvermittlung. Das günstigste Angebot erhalten Sie bei uns mit bis zu 40% Rabatt, darüberhinaus vermitteln wir Ihren Neuwagen als Finanzierung oder mit einem attraktive Autoleasing.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > MINI Seven: Erstes Designmodell vorgestellt
nach oben