Mini Cabrio: Steckbrief des neuen Cabriolets

27.10.2015 Alle News

BMW präsentiert das neue Mini Cabrio. Die Neuauflage soll das Kleinwagen-Segment aufmischen.

Exterieur und Interieur


Mini Cabrio 2015 seite ohne verdeckÄußerlich ist das neue Modell am dem unverwechselbaren Exterieurdesign erkennbar. Kraftvolle Flächen, kombiniert mit einer gestreckten Silhouette ergeben das Gesamtbild des Mini Cabriolets. Mit dabei sind Designmerkmale wie die Rundscheinwerfer mit Chromeinfassungen, der Hexagonal-Kühlergrill oder auch die schwarze Karosserieumrahmung. Ergänzt wird das Design von einem hochwertigen Textilverdeck, welches sich in 18 Sekunden Öffnen und Schließen lässt. Insgesamt nimmt das Fahrzeug 98 Millimeter in der Länge zu, der Radstand wächst um 28 Millimeter. Der Hersteller gewährleistet so einen optimierten Raumkomfort auf allen Sitzplätzen. Apropos Komfort: Dafür sorgen die neuen Vordersitze mit größerem Verstellbereich.

Im Innenraum geht es mit einem horizontal strukturiertem Cockpit und runden Anzeigen weiter. Hochwertige Farb- und Materialkombinationen ergänzen das Zentralinstrument sowie die optionale LED-Lichtinszenierung.

Der Antrieb


Angetrieben wird das Mini Cabrio von der neuen Motorengeneration mit Mini TwinPower Turbo Technologie. Im Mini Cooper Cabrio arbeitet ein Dreizylinder-Ottomotor mit 136 PS, der Vierzylinder-Ottomotor mit 192 kommt im MINI Cooper S Cabrio zum Einsatz sowie der Dreizylinder Dieselmotor mit 116 PS im Mini Cooper D Cabrio. Sie sind allesamt mit 6-Gang-Schaltgetriebe erhältlich.

Die Ausstattung


Mini Cabrio 2015 KofferraumDas Mini Cabrio fährt mit einer Vielzahl von Sicherheits- und Assistenzsystemen. Mit an Bord sind unter anderem:

  • Dynamische Stabilitäts Control

  • Electronic Differential Lock Control

  • Kopf-Thorax-Airbags

  • Isofix-Kindersitzbefestigung

  • Reifendruckanzeige

  • Park Distance Control


Darüber hinaus sind noch weitere Highlights dabei. Dazu zählen:



  • Radio Mini Boost 

  • Zentralverriegelung

  • Klimaanlage

  • Sitzpolsterung

  • LED-Scheinwerfer

  • Mini Head-Up-Display

  • Fernlichtassistent


Mini Cabrio 2015 hinten dynamisch mit verdeckWeitere optionale Features sind:



  • 2-Zonen-Klimaautomatik

  • Sitzheizung

  • Komfortzugang

  • Regensensor

  • beheizbare Frontscheibe

  • Mini Navigationssystem


Modellalternativen zum Mini Cabrio


Eine Alternative zum Mini Cabrio ist das DS 3 Cabrio. Der Wagen ist für 18.690 Euro erhältlich und fährt mit 82 PS. Außerdem macht der VW Golf in Cabriolet Variante dem neuen Mini Cabrio Konkurrenz. Außerdem fährt mit dem Fiat 500c eine Kult-Alternative mit dem Mini um die Wette. Die beiden Vorgängermodelle als Cabrio haben wir schon gegeneinander getestet.

Beim Autokauf mit günstigen Preisen über MeinAuto.de sparen Sie viel Geld. Dank unseres Konfigurators können Sie die Ausstattung selbst zusammenstellen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Mini Cabrio: Steckbrief des neuen Cabriolets
nach oben