Mazda CX-3: Preise bekannt

31.03.2015 Alle News

mazda cx-3 2015Das Crossover-SUV von Mazda ist ab dem 1. April bestellbar. Der Wagen ist in vier Ausstattungslinien sowie mit Front- und Allradantrieb erhältlich. Ab dem 1. April können Kunden den Mazda CX-3 für einen Preis von 17.990 Euro bei den Autohändlern bestellen. Die PremierenParty findet dann am 19. und 20. Juni 2015 statt. Wer sich vorher für einen Neuwagen entscheidet, profitiert von der Aktion "One Option for free". Käufer können sich so eine Option aus den Sonderausstattungen, den Optionspaketen, den Lackierungen oder dem Technik- und Touringpaket ohne Aufpreis aussuchen. Es entsteht ein Kundenvorteil von maximal 1.300 Euro. Der Start in Japan ist nach Angaben des Herstellers ein voller Erfolg. Bereits im ersten Monat gingen über 10.000 Bestellungen ein, dreimal so viel wie erwartet.

Ausstattungen


Den Einstand gibt die Basisversion Prime-Line. Der Wagen erhält elektrisch einstellbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber, das Start-Stopp-System i-stop, eine Klimaanlage, Multi-Informations-Display mit Touring-Computer sowie das Mazda Audio-System mit Radio, USB- und AUX-Anschluss, Lenkradbedientasten, DSC und Berganfahrassistent HLA.

Für 19.990 Euro erhalten Käufer die Variante Center-Line. Enthalten sind hier unter anderem 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Sport-Lederlenkrad, Klimaautomatik und das Mazda Konnektivitätssystem MZD Connect inklusive 7-Zoll-Farb-Touchdisplay. Zu den i-ACTIVSENSE Sicherheitssystemen zählen der Notbremsassistent und die Cruisematic Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer. Wer möchte erhält für 1.100 Euro mehr das Touring-Paket mit Licht- und Regensensor, Einparkhilfe, Sitzheizung und Spurhalte-Assistent.

Etwas teuerer ist die Exklusive-Line für 21.890 Euro. Serienmäßig setzt Mazda auf das oben genannte Touring-Paket, LED-Scheinwerfer, Fern- und Abblendlicht, LED-Tagfahrlicht und LED-Nebelscheinwerfer. Zusammen mit dem SKYACTIV-G 150 ist das Bremsenergie-Rückgewinnungssystem i-ELOOP mit dabei.

Die Topvariante trägt den Namen Sports-Line und steht ab 22.790 Euro bereit. Käufer erhalten unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein schlüsselloses Zugangsystem, Rückfahrkamera und ein Head-up-Display. Für 1.300 Euro mehr zählt ein Technik-Paket mit adaptiver Geschwindigkeitsregelanlage, Distanzregelung, Pre Crash Safety-System, dynamischem Kurvenlihct und Spurwechselassistent zum Angebot.

Optional erhältlich sind für alle Varianten ein Mazda SD-Navigationssystem, die Metallic-Lackierung, eine Sonderlackierung in Rubinrot Metallic, eine Lederausstattung, das Touring-Paket sowie das Technik-Paket. Die Preise betragen zwischen 500 Euro und 1.300 Euro.

Günstigster im Bunde ist der Mazda CX-3 in der Prime Line und dem SKYACTIV-G 120 FWD für 17.990 Euro. Die Sports-Line hingegen ist mit sieben Motoren kombinierbar, die 105 bis 150 PS leisten. Hier betragen die Preise 22.790 Euro bis 28.190 Euro. Und hier die Übersicht der CX-3 Preise:

mazda cx3 preise

Alternativen


Zwei ähnliche Modelle sind der Skoda Yeti und Opel Mokka. Der Yeti ist für 18.990 Euro erhältlich und fährt mit 170 PS. Er verbraucht zwischen 4,6 und 8 Liter auf 100 Kilometer. Der Mokka kostet ebenfalls 18.990 Euro und ist mit 140 PS unterwegs.

Im November 2014 fiel der Startschuss für den CX-3. Seine Premiere feierte er in Los Angeles.

Über Meinauto.de können Sie Neuwagen zu einem günstigen Preis erwerben. Wir bieten Ihnen dazu die Möglichkeit einer Autofinanzierung oder eines Autoleasings.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Mazda CX-3: Preise bekannt
nach oben