Mazda CX-3: Sportliches und individuelles Zubehör

05.08.2015 Alle News

mazda cx-3 zubehoerMazda bietet ab sofort sportliches und individuelles Zubehör für den Mazda CX-3 an. Maßgeschneiderte sportliche Anbauteile ergänzen dabei das KODO Design.

Für noch mehr Sportlichkeit beim Mazda CX-3 sorgt künftig das besondere Zubehör. Darüber hinaus bietet das Mazda Original Zubehörprogramm ein breites Angebot an praktischen Transport- und Komfort-Lösungen für jede Gelegenheit. Den dynamischen Auftritt unterstreichen die zweifarbige Frontschürze in schwarz-rotem Design (381 Euro), der Seitenschwellersatz (446 Euro), die neue Heckschürze (464 Euro) sowie der schwarze Dachheckspoiler (256 Euro). Weitere optische Highlights bilden der silberne Design-Unterfahrschutz für 490 Euro oder die 7J x 18 Leichtmetallfelgen für 163 Euro pro Felge. Ergänzt wird das Ganze von zur Außenfarben passenden Foliendesigns (506 Euro).

Auch die praktischen Zubehörlösungen erhalten Einzug beim B-Segment Crossover-SUV. Für 229 Euro erhalten Kunden einen Lastenträger, auf den die Transportbox „Touring 200“ von Thule (387 Euro) oder weitere passende Aufsätze montiert werden können.

Alternativen


In Konkurrenz tritt der Mazda CX-3 mit dem Opel Mokka und Nissan Qashqai. Ersterer kostet 18.990 Euro, der SUV aus dem Hause Nissan 19.990 Euro. Weitere Fahrzeuge sind der Renault Kadjar oder der Peugeot 2008.

Anfang des Jahres berichteten wir über den Mazda CX-3. Der Wagen feierte sein Europadebüt in Genf.

Neuwagen können Sie über MeinAuto.de per Autokauf und Autofinanzierung erwerben. Dank unserer Rabatte sparen Sie dabei viel Geld.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Mazda CX-3: Sportliches und individuelles Zubehör
nach oben