Kia: Zahlreiche Premieren auf der IAA

22.09.2015 Alle News

Kia fährt auf der IAA in Frankfurt groß auf. Mit im Gepäck sind unter anderem der Sportage und der Optima.

Der Kompakt-SUV Kia Sportage


kia sportage 2015 vorne Premiere IAADen Markt der Kompakt-SUVs will Kia künftig mit dem Sportage weiter aufmischen. Die neue Modellgeneration kommt mit einem neu konzipierten Interieur daher, welches Eleganz und hochwertige Materialen miteinander verbindet. Aber auch eine erweiterte Antriebspalette mit höherer Effizienz sowie diverse Vernetzungs- und Sicherheitstechnologien sind mit dabei. Erstmals wird der Kia-SUV außerdem in der GT Line angeboten. Kunden erhalten somit ein noch sportlicheres Fahrerlebnis sowie eine sportliche Optik. Generell gilt der Kia Sportage als meistverkaufter Kia in Europa. Die neue Generation geht im ersten Quartal 2016 an den Start.

Kia Optima als Mittelklassenmodell


kia optima 2015Weiter geht es in der Mittelklasse mit dem Kia Optima. Die Limousine feierte 2011 in Europa seine Premiere und erfreut sich großer Beliebtheit. Die neue Modellgeneration bietet ein sportliches Image, gepaart mit einem kraftvollen Innendesign sowie einem großzügigen Raumangebot. Künftig kommen noch ein gesteigerter Fahrkomfort sowie ein verbessertes Handling hinzu. Der Kia Optima GT wird erstmals auf der IAA gezeigt und stellt die Sportversion dar. Er wird von einem 2,0-Liter-Turbobenziner mit Direkteinspritzung angetrieben und liefert 245 PS. Der Verkaufsstart des normalen Modells erfolgt im vierten Quartal 2015, der GT kommt Mitte 2016.

Kia cee'd im Kompaktwagensegment


Kia Cee' d 2015 vorneBei den Kompaktwagen geht der Kia cee'd ins Rennen. Er wurde in allen Bereichen überarbeitet und zählt eine modifizierte Front- und Heckansicht, einen 1,0-Liter-Turbobenziner mit Direkteinspritzung sowie radarbasierte Assistenzsysteme und die GT Line zu den wichtigsten Neuerungen. Letztere punktet wie die vergleichbaren Brüder mit einem sportlichen Design und kommt 2016 auf den Markt. Produziert wird das Fahrzeug übrigens im Kia-Werk in Zilina, wo im Mai 2015 das millionste Modell der Familie vom Band lief.

Neuer Motor und Getriebe

Zu den technischen Neuheiten von Kia gehören der 1.0 T-GDI sowie das 7-Stufen-DCT. Das neue Downsizing-Triebwerk zeichnet sich durch eine effiziente Verbrennung, niedrige Emissionen sowie eine hohe Leistungsfähigkeit aus und feiert im cee'd seine Premiere. Das Direktschaltgetriebe kommt ebenfalls im cee'd zum Einsatz und wird mit dem 1,6-Liter-Turbodiesel angeboten. Es ermöglicht eine höhere Beschleunigung und arbeitet besonders effizient.

Modellalternativen


Alle oben genannten Modelle bieten wir auch über MeinAuto.de an. Während sich der SUV Kia Sportage mit dem Skoda Yeti und VW Tiguan misst, nimmt es der Kia Optima mit dem Skoda Superb und VW Passat auf. Doch auch der Kia cee'd ist mit dem VW Golf und Seat Leon nicht ohne Konkurrenz.

Erst vor ein paar Monaten berichteten wir ausführlich über Kia. Der Hersteller präsentierte die Fließheck-Studie Novo.

Neuwagen können Sie über MeinAuto.de per Autokauf und Autofinanzierung erwerben. Dank unserer Rabatte sparen Sie dabei viel Geld.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Kia: Zahlreiche Premieren auf der IAA
nach oben