Kia Sportage: Neues Modell seit Ende Januar erhältlich

03.02.2016 Alle News

Am 30. Januar startet der neue Kia Sportage durch. Die vierte Generation kommt mit neuem Gesicht und modernem Interieur wieder.

Design & Interieur


Kia Sportage 2016 außen seite dynamischDer Kia Sportage gehört mit seinen mittlerweile 23 Jahren zu den ältesten Modellen im SUV-Segment. Für die neueste Generation hat Kia das Fahrzeug komplett neu aufgelegt. Den Anfang macht das neue Gesicht des Kompakt-SUVs samt typischem Kia-Kühlergrill und den Scheinwerfern, welche zusammen eine Einheit bilden. Der Wagen wirkt in der Seitenansicht dynamischer und punktet mit einem verlängerten Radstand sowie einem gewachsenen Kofferraumvolumen von 503 Litern.

Kia Sportage 2016 innen cockpitIm Innenraum geht es mit horizontalen Linen und hochwertigen Materialien weiter. Zudem wurde der Geräuschpegel dank besserer Schalldämmung verringert. Das Interieur ist in verschiedenen Farb- und Materialvarianten erhältlich, bis hin zu Teillederausstattungen in Canyonbeige oder Granitgrau für die Topversion Platinum.

Ausstattung & Motoren


Natürlich bietet Kia auch zahlreiche Features in der Serienausstattung an. Mit dabei sind unter anderem:

  • Klimaanlage

  • Audiosystem

  • elektrische Fensterheber

  • Zentralverriegelung

  • Sonnenblende


Je nach Ausführung ergänzen weitere Details das Sortiment. Dazu zählen beispielsweise:

  • 8-Zoll-Kartennavigation

  • Rückfahrkamera

  • JBL Premium-Soundsystem

  • intelligentes Parksystem


Die Motoren im Sportage


Kia Sportage 2016 technik motorDen Antrieb im Kia Sportage übernehmen fünf Motoren, davon zwei Benziner und drei Diesel mit 115 bis 185 PS. Dank diverser Optimierungen fällt die CO2-Emission auf bis zu 119 Gramm pro Kilometer. Neu im Angebot ist der 1,6-Liter-Turbobenziner mit Direkteinspritzung, welcher 177 PS leistet. Er ist optional mit einem 7-Stufen-Direktschaltgetriebe kombiniertbar.
Die beiden stärksten Motoren kommen in der GT Line zum Einsatz.

Kia Sportage Neuwagen über MeinAuto.de konfigurieren

Begleitet wird die Einführung des Kia Sportage von einer großen Werbekampagne. Im Fokus steht dabei ein TV-Spot, der unter anderem das intelligente Parksystem in Szene setzt.
„Mit der vierten Generation wurde der Kia Sportage in jeder Hinsicht weiter aufgewertet und stellt damit ein noch reizvolleres Angebot dar. Dabei ist er durch die Vielfalt an Antriebs- und Ausstattungsvarianten für private Käufer wie für gewerbliche Kunden gleichermaßen attraktiv“, sagt Steffen Cost, Geschäftsführer (COO) von Kia Motors Deutschland.


Neuwagen erhalten Sie über MeinAuto.de zu günstigen Preisen. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung und eines Autoleasings.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Kia Sportage: Neues Modell seit Ende Januar erhältlich
nach oben