Hyundai Santa Fe: Neues SUV sicherer als je zuvor

08.01.2016 Alle News

Hyundai wertet das Mittelklasse-SUV weiter auf. Die neueste Generation verfügt über ein Auffahrwarnsystem und den Notbremsassistent.

Die Optik des neuen SUVs


Hyundai Santa Fe 2015 außen statisch vorneAuf der IAA präsentierte Hyundai die modifizierte Version des Santa Fe. Der Wagen punktet äußerlich mit einem Chrom-Kühlergrill, dem neuen Stoßfänger sowie der überarbeiteten Anordnung von LED-Tagfahrlicht und Scheinwerferaufbau. Hinzu kommen neue Leichtmetallfelgen in den Dimensionen 17 bis 19 Zoll. Im Innenraum geht es mit einer dritten Sitzbank weiter, die sich vollständig im Boden versenken lässt.

Neue Assistenzzysteme


Hyundai Santa Fe 2015 innen cockpitHyundai stattet den Santa Fe unter anderem mit dem radar-gestützten Auffahrwarnsystem Front Kollision Warning System (FCWS) aus. Sollte der Fahrer bei Gefahrenlage nicht rechtzeitig reagieren, übernimmt das Fahrzeug das Bremsen bis zum Stillstand. Ebenfalls mit dabei ist ein toter-Winkel-Warner, das Querverkehrswarnsystem Rear Cross Traffic Alert sowie die 360-Grad-Rundumsicht aus Vogelperspektive.

Effizientere Motoren


Auch die Motoren des Santa Fe wurden von Hyundai genau unter die Lupe genommen. Allesamt erfüllen sie nun die Euro 6-Norm und sind mit Start-Stop-Automatik ausgestattet. Der Top-Diesel 2.2 CRDI leistet jetzt 200 PS und verbraucht 5,9 Liter je 100 Kilometer. Das kleinere Aggregat stößt 154 Gramm CO2 pro Kilometer aus und verbraucht im Schnitt 0,3 Liter weniger als bisher.

Hyundai Santa Fe Neuwagen über MeinAuto.de konfigurieren

Sie suchen einen günstigen Neuwagen? Über MeinAuto.de können Sie dank unseres Konfigurators die Ausstattung Ihres Fahrzeugs selbst zusammenstellen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Hyundai Santa Fe: Neues SUV sicherer als je zuvor
nach oben