Hyundai bringt Android Auto nach Deutschland

01.02.2016 Alle News

Hyundai erlaubt künftig die Vernetzung von Auto und Smartphone. In den USA macht das Android Auto den Anfang.

In der USA bereits auf der Straße


Hyudai i40 Android Auto 2016 cockpitAuf dem US-Amerikanischen Markt startete Hyundai mit Android Auto bereits durch, künftig folgt die Technologie auch in Europa. Die neue Generation läutet der Hersteller zusammen mit dem Hyundai i40 cw Kombi ein, der die Verbindung zu Google-Systemen unterstützt.

Hyudai i40 Android Auto 2016 displayDas Ganze System funktioniert über einen 7-Zoll-Touchscreen, sodass der Fahrer seinen Blick während der Nutzung nicht von der Fahrbahn nehmen muss. Insgesamt erinnert die Bedienung an die eines Android-Smartphones und ist somit benutzerfreundlich und intuitiv zugleich. Zum Funktionsumfang gehören unter anderem Google Now Cards, Google Maps aber auch der Zugriff auf Anrufe, Nachrichten und Apps wie Skype oder WhatsApp.

Hyundai i40 cw Neuwagen über MeinAuto.de konfigurieren

Hyudai i40 Android Auto 2016 handy„Die Etablierung von Android Auto zeigt ein weiteres Mal die Innovationskraft unserer Marke. Wir sind damit ganz nah an den Bedürfnissen der Hyundai Fahrer. Ich freue mich, dass wir das System mit dem i40 Kombi nun auch in Deutschland auf die Straßen bringen“, so Markus Schrick, Geschäftsführer Hyundai Motor Deutschland.


Sie interessieren sich für einen Neuwagen? Über MeinAuto.de können Sie beim Autokauf viel Geld dank großzügiger Rabatte sparen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Hyundai bringt Android Auto nach Deutschland
nach oben