Goodyear Eagle-360: Der Autoreifen der Zukunft ist ein Ball

30.03.2016 Alle News

Auf dem Automobilsalon in Genf präsentiert Goodyear den Eagle-360. Der Konzeptreifen kommt in Form einer Kugel daher.

Reifen Eagle 360° soll Handling und Sicherheit erhöhen


Goodyear-eagle-360-2016-Genfer-Autosalon-komplett-auf-ständerInnovative Ideen sind auf dem Genfer Automobilsalon keine Seltenheit, doch was Goodyear dieses Jahr vorstellt ist tatsächlich speziell. Der Eagle-360 ist ein kugelförmiger Reifen, der für selbstfahrende Fahrzeuge zum Einsatz kommt und aus einem 3D-Drucker stammt. Im Fokus der Entwicklung stand erhöhte Konnektivität, verbessertes Handling und Sicherheit.
Goodyear-eagle-360-2016-Genfer-Autosalon-profil-nahaufnahme“In selbstfahrenden Autos haben Fahrer immer weniger Möglichkeiten, in das Fahrgeschehen einzugreifen. Als wichtigste Verbindung zwischen Fahrzeug und Fahrbahn wird der Reifen daher immer wichtiger“, sagt Joseph Zekoski, Senior Vice President und Chief Technical Officer von Goodyear. „Die Konzeptreifen von Goodyear spielen für die zukünftige Entwicklung in zweifacher Hinsicht eine Rolle: Einerseits bieten sie als kreative Plattformen Raum für innovative Ideen, zum anderen dienen sie als Testfeld für neueste Technologien.“


Die Innovation: Kugelform und Magnettechnik


Goodyear-eagle-360-2016-Genfer-Autosalon-profilDank seiner Kugelform lässt sich der Eagle-360 in alle Richtung manövrieren, was der Fahrersicherheit zugute kommt. Auch schwierige Situationen wie Blitzeis oder Aquaplaning sind für ihn kein Problem. Hindernisse können außerdem überwunden werden, ohne dabei die Fahrtrichtung zu ändern. Ebenfalls vereinfacht wird das Einparken, da auch 360° Drehungen möglich sind. Besonderheit: Die Reifen sind mit der Karosserie über eine Magnetschwebetechnik verbunden. Das verbessert nicht nur den Komfort, sondern reduziert auch die Geräuschentwicklung.
„Der Eagle-360-Konzeptreifen unterstreicht die Innnovationskraft von Goodyear und veranschaulicht, wie wir über modernste Reifentechnologie die Mobilität der Zukunft mitgestalten können“, so Jürgen Titz, Managing Director D-A-CH bei Goodyear. „Mit über 117 Jahren Erfahrung in der Reifenherstellung kennen wir die Erwartungen der Fahrer genau und sind davon überzeugt, dass Zuverlässigkeit und Sicherheit auch zukünftig eine entscheidende Rolle spielen werden. Dies belegen auch unsere aktuellen Studien. Mit dem Eagle-360- Konzeptreifen bieten wir eine sichere und nachhaltige Lösung für diejenigen, die in Zukunft selbstfahrende Fahrzeuge nutzen werden“, ergänzt Titz.

Da wir jetzt in die Phase kommen, in der wir auf die Sommerreifen wechseln müssen, finden sie hier alle wichtigen Informationen und Tipps für Ihren nächsten Sommerreifen.

Sie suchen einen günstigen Neuwagen im Internet? Über MeinAuto.de können Sie dank unseres Konfigurators die Ausstattung Ihres Fahrzeugs selbst zusammenstellen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Goodyear Eagle-360: Der Autoreifen der Zukunft ist ein Ball
nach oben