Ford: Wachsendes Interesse von Frauen an Ford-Kompaktfahrzeugen

20.11.2016 Alle News

Aufgrund der hohen Alltagstauglichkeit entschieden sich immer mehr Frauen für einen sportlichen Kompaktwagen von Ford. Außerdem stieg das Alter aller Kunden von Ende 30 auf Anfang 40.

Ford ST Modelle auch beliebt bei Frauen


ford_fista_st_2016_ausen_vorne_statischAb sofort ist die ST-Variante des Ford Fiesta auch als 5-Türer erhältlich. Zurückzuführen ist das auf das wachsende Interesse von Frauen an sportlichen Kompaktfahrzeugen. 2015 kauften rund acht Prozent mehr Frauen einen Kompaktwagen des Unternehmens als noch im Jahre 2010. Zeitgleich stieg auch das Durchschnittsalter aller Ford-Kunden in diesem Segment.

Sheryl Connelly, Ford Futurist and Global Consumer Trends Manager, sagt: „Wir beobachten einen allgemeinen Trend: Verbraucher wählen Produkte immer stärker unter den Aspekten Vielseitigkeit und praktischer Nutzen aus. Wahrscheinlich wird dieses Phänomen bei der Generation der Millennials nochmals an Bedeutung gewinnen, denn diese Altersgruppe, also Frauen und Männer zwischen 18 und 35 Jahren, erwirbt bewusst Produkte, die zu ihren individuellen Lebensstilen und zu ihren jeweiligen Lebensphasen passen“.

Ford Fiesta ST Neuwagen über MeinAuto.de kaufen

ST-Linie statt Performance-Fahrzeuge


ford_focus_st_2016_ausen_vorne_statischAuch die ST-Version des Ford Focus könnte den aktuellen Zahlen zufolge interessant für Frauen sein. Der Wagen ist nicht nur als Benziner und Diesel erhältlich, sondern auch als praktischer Kombi. Dank der "ST Line" erhalten die gängigen Modelle von Ford einen sportlichen Touch, ohne zu reinrassigen Performance-Monstern wie der Ford Focus RS oder Ford Mustang zu mutieren.

Ford Focus ST Neuwagen über MeinAuto.de kaufen

Über MeinAuto.de sparen Sie beim Kauf eines Neuwagens viel Geld. Über unseren Konfigurator können Sie die Ausstattung selbst zusammenstellen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Ford: Wachsendes Interesse von Frauen an Ford-Kompaktfahrzeugen
nach oben