Ford Ka+: Vorstellung des neuen Kleinwagens

28.09.2016 Alle News

Der neue Ford Ka+ startet in Europa durch. Der Kleinwagen soll mit einem hohen Raumangebot, Wirtschaftlichkeit und Fahrspaß glänzen und perfekt für die Großstadt geeignet sein.

Der neue Ford Ka+


ford_ka_plus_2016_ausen_vorneIm Fokus des neuen Ford Ka+ steht das große Raumangebot. Das fünftürige Schrägheckmodell bietet Insassen eine Kopffreiheit von 1.002 Millimetern sowie Beinfreiheit von 896 Millimetern. Das Gepäckraumvolumen von 270 Litern reicht für umfangreiche Einkäufe und lässt sich dank der umklappbaren Rücksitzbank zusätzlich erweitern. Zudem stehen verteilte Ablagefächer bereit, die das Verstauen kleinerer Gegenstände ermöglichen.

In der Mitte des Instrumententrägers sitzt das MyFord Dock, indem beispielsweise Smartphones oder Navigationsgeräte abgelegt werden können. In den Türfächern ist Platz für 1,0-Liter-Flaschen oder ein Taschenregenschirm. Auch ein „Geheimfach“ in der Seite des Instrumententrägers ist dabei, welches nur sichtbar ist, wenn die Fahrertür geöffnet ist.

Ford Ka+ Neuwagen über MeinAuto.de kaufen

Das proportionierte Erscheinungsbild des Ford Ka+ wird durch den hohen Trapezgrill und die zurückreichenden Scheinwerfer unterstützt. Ebenfalls mit dabei sind Chrom-Akzente am Frontgrill und in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger, Türgriffe und Außenspiegel.

Die Motoren des Kleinwagen


ford_ka_plus_2016_ausen_seiteAngetrieben wird der Ford Ka+ von einem 1,2-Liter-Motor der Duratec-Motorenfamilie. Er leistet wahlweise 70 oder 85 PS und ist in Kombination mit dem manuellen Fünfganggetriebe erhältlich. Der kombinierte Verbrauch beläuft sich auf 5,0 Liter auf 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß beträgt 114 Gramm pro Kilometer. Zudem überarbeiteten die Ingenieure das Motormanagement und modifizierten die Lichtmaschine, um den Verbrauch zu verbessern.

Dank einer Vielzahl an Änderungen fällt auch die Lautstärke im Innenraum gering aus. Dem Hersteller zufolge beträgt der Geräuschpegel 73 Dezibel bei Tempo 80 auf rauer Fahrbahn.

Die Ausstattungen


Der Ford Ka+ erhält schon in der Basisversion einige Highlights in Sachen Ausstattung. So sind unter anderem folgende Features mit dabei:
  • elektrische Fensterheber
  • Zentralverriegelung
  • Ford Easy Fuel Komfort-Tankverschluss
  • elektronisches Sicherheits- und Stabilitätsprogramm
  • Berganfahr-Assistent

Zudem bietet Ford den Ka+ Cool & Sound an. Das Modell bietet neben den oben genannten Features noch weitere Extras an. Dazu zählen beispielsweise:
  • manuelle Klimaanlage
  • Ford SYNC
  • MyKey-Zweitschlüssel

Optional stehen zudem noch eine automatische Temperaturkontrolle, ein Lederlenkrad, Geschwindigkeitsregelanlage und beheizbare Frontsitze bereit.

Preislich startet der Ford Ka+ bei 9.990 Euro, der Ka+ Cool & Sound beginnt bei 11.400 Euro.

Modellalternativen zum Ford Ka+


Der Ford Ka gehört zu den Kleinwagen und tritt daher in Konkurrenz mit dem VW up! und Seat Mii. Die beiden Modelle sind für 9.850 Euro sowie 9.620 Euro erhältlich.

Ford Ka+ Neuwagen über MeinAuto.de konfigurierenFord Ka Neuwagen günstig kaufen, leasen oder finanzieren

Beim Autokauf über MeinAuto.de sparen Sie viel Geld. Dank unseres Konfigurators können Sie die Ausstattung selbst zusammenstellen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Ford Ka+: Vorstellung des neuen Kleinwagens
nach oben