Ford EcoBoost: Wachstum im September um zehn Prozent

08.10.2015 Alle News

Ford legt bei den Pkw-Zulassungen ordentlich zu. Der Hersteller verzeichnet 9,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat.

Ford Grand C-MAX 2015 seite dynamischInsgesamt brachte Ford es auf 18.200 Neuzulassungen im September 2015, was 1.603 Fahrzeuge mehr sind als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Somit wächst der Hersteller mehr als die Gesamtindustrie, welche um 4,8 Prozent zulegte. Der Ford-Marktanteil beläuft sich auf 6,7 Prozent. Im Mittelpunkt der Zulassungen stehen die Modelle C-MAX, Grand C-MAX sowie Focus, die einen Gesamtzuwachs von 35,7 Prozent sowie 21,7 Prozent verzeichnen. Grund für die Beliebtheit ist unter anderem der effiziente EcoBoost-Benzinmotor mit 110 bzw. 125 PS. Mehr als jeder dritte Käufer entschied sich für den innovativen Antrieb.

Bei den Gesamtzulassungen schaffte Ford es im September sogar auf 21.091 Pkws und Nutzfahrzeuge, was 1.808 Fahrzeuge mehr sind als September 2014. Den Statistiken nach liegt der Gesamtmarktanteil bei glatten 7,0 Prozent.

Ford EcoBoost


Bereits zum vierten Mal in Folge wurde der Benzinmotor als "International Engine of the Year" in der Kategorie "Bester Motor bis 1 Liter Hubraum" ausgezeichnet. Er ist mit Benzin-Direkteinspritzung sowie Turbolader ausgestattet und setzt im Bereich der Benzinmotoren Maßstäbe. Der 1.0 EcoBoost Motor wurde von uns bereits im Ford Focus ausgiebig getestet.


Mitte des Jahres ging es auf MeinAuto.de schon um die Motoren von Ford. Der Hersteller verbesserte die Aggregate kontinuierlich.

Neuwagen können Sie über MeinAuto.de per Autoleasing und Autofinanzierung erwerben. Dank unserer Rabatte sparen Sie beim Autokauf viel Geld.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Ford EcoBoost: Wachstum im September um zehn Prozent
nach oben